Bauermann verneigt sich vor Schröder: "Kann jede Verantwortung schultern"

Bauermann verneigt sich vor Schröder: "Kann jede Verantwortung
schultern"
Bild 1 von 1

Bauermann verneigt sich vor Schröder: "Kann jede Verantwortung schultern"

 © SID
13.09.2017 - 11:45 Uhr

Der frühere Bundestrainer Dirk Bauermann hat NBA-Profi Dennis Schröder für dessen Leistungen bei der EM in höchsten Tönen gelobt.

Ismaning (SID) - Der frühere Bundestrainer Dirk Bauermann hat NBA-Profi Dennis Schröder für dessen Leistungen bei der EM in höchsten Tönen gelobt. "Dennis kann jede Verantwortung schultern, die man ihm gibt. Er hat dieses Herz und diesen Willen", sagte Bauermann bei Sky Sport News HD.

Angeführt von Schröder hatte die Nationalmannschaft erstmals seit zehn Jahren wieder das EM-Viertelfinale erreicht, war aber an Titelverteidiger Spanien gescheitert (72:84). Laut Bauermann der "denkbar schwerste Gegner. Bis dahin hat die Mannschaft ein großartiges Turnier gespielt."

Schlüsselspieler Schröder sei zwar äußerst wertvoll, aber natürlich nicht allein für den Aufschwung verantwortlich. "Es ist immer wichtig, dass man so einen Leistungsträger hat. Aber es braucht ein gutes Kollektiv um so einen Spieler herum", sagte Bauermann.

Dass dem Point Guard der Atlanta Hawks vor dem Turnier Sonderwünsche erfüllt wurden, wie etwa eine Wohnung in Hamburg, sei kein Problem. "Man muss einen Spieler nehmen, wie er ist. Er zahlt mit Leistung zurück. Wir sollten sehr, sehr froh sein, dass wir ihn haben."

Grundsätzlich habe die Mannschaft bewiesen, "dass der deutsche Basketball großes Potenzial besitzt. Sie haben den deutschen Basketball gut vertreten", sagte der Chefcoach von Bundesligist s.Oliver Würzburg und lobte den scheidenden Bundestrainer Chris Fleming: "Chris hat Großartiges geleistet. Er war ein großer Gewinn für den deutschen Basketball, als er hier war."

Auf den designierten Nachfolger Henrik Rödl hält Bauermann große Stücke. "Henrik ist ein Basketballer durch und durch. Jemand, der das Spiel liebt, akribisch arbeitet. Eine bessere Besetzung als ihn kann es für die nächsten Jahre nicht geben."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Investor Klaus-Michael Kühne (80) zieht sich beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zurück.mehr
Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Ousmane Dembélé wird seinem neuen Klub FC Barcelona rund vier Monate fehlen.mehr
Italiens ehemaliger Erfolgscoach Arrigo Sacchi sieht die Zeit seines Schülers Carlo Ancelotti bei Bayern München ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
mehr Sport-Videos
Anzeige
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige
Anzeige