BVB leiht Teenager Hakimi von Real Madrid aus

BVB leiht Teenager Hakimi von Real Madrid aus
Bild 1 von 1

BVB leiht Teenager Hakimi von Real Madrid aus

 © SID
11.07.2018 - 15:11 Uhr

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verstärkt sich mit dem 19 Jahre alten marokkanischen Nationalspieler Achraf Hakimi.

Dortmund (SID) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verstärkt sich mit dem 19 Jahre alten marokkanischen Nationalspieler Achraf Hakimi, der von Champions-League-Sieger Real Madrid ausgeliehen wird. Das Leihgeschäft endet mit Abschluss der Saison 2019/20. 

"Achraf Hakimi ist ein junger, sehr dynamischer Außenverteidiger, der bei Real Madrid und in der marokkanischen Nationalmannschaft schon auf höchstem Niveau gespielt hat", sagte Sportdirektor Michael Zorc

Nach BVB-Angaben kam Hakimi in der vergangenen Saison unter Trainer Zinedine Zidane für Real Madrid neunmal in La Liga (2 Tore), fünfmal in der Copa del Rey und zweimal in der Champions League zum Einsatz. Während der WM in Russland bestritt er alle Partien Marokkos über die volle Distanz. Der Teenager wird während der USA-Reise (18. bis 26. Juli) zum BVB-Kader stoßen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Europas Fußballer des Jahres Luka Modric hat sich wegen Steuerhinterziehung für schuldig erklärt und eine achtmonatige ...mehr
Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat am Samstag die Tabellenführung in der englischen Premier League ...mehr
Mick Schumacher (19) ist in der Formel 3 auf dem Weg zum Titel kaum noch aufzuhalten.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Bayern 4 11:2 12
2 Hertha BSC 4 9:4 10
3 Dortmund 4 8:3 8
4 Werder 4 7:5 8
5 Wolfsburg 4 8:7 7
6 M'gladbach 4 7:6 7
7 Mainz 05 4 4:3 7
8 Nürnberg 4 4:3 5
9 Düsseldorf 4 4:4 5
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der in der Bundesliga noch punktlose Europa-League-Starter Bayer Leverkusen muss am Sonntag gegen den FSV Mainz 05 die ersten Zähler holen.mehr
Highlights
Superstar Cristiano Ronaldo ist in seinem ersten Champions-League-Spiel für seinen neuen Klub Juventus Turin vom Platz gestellt worden.mehr
Lewis Hamilton hat mit einem Sieg beim GP Singapur die WM-Führung auf 40 Punkte ausgebaut. Sebastian Vettel kam nach einem Strategiefehler nur auf Position 3 hinter Max ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige