DFB-Videochef Drees: "Werden den Video-Assistenten behalten"

Videobeweis: Drees gibt Ungenauigkeiten bei Abseitslinie zu
Bild 1 von 1

Videobeweis: Drees gibt Ungenauigkeiten bei Abseitslinie zu

 © SID
15.01.2019 - 13:50 Uhr

Der Videobeweis und der Video-Assistent sind aus Sicht des DFB trotz anhaltender Diskussionen aus der Fußball-Bundesliga nicht mehr wegzudenken.

Berlin (SID) - Der Videobeweis und der Video-Assistent sind aus Sicht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trotz anhaltender Diskussionen aus der Fußball-Bundesliga nicht mehr wegzudenken. "Wir werden den Video-Assistenten behalten. Die großen Verbände FIFA und UEFA setzten verstärkt auf ihn. Es geht nun darum, wie wir ihn besser einsetzen", sagte DFB-Videochef Jochen Drees in Berlin

Auch in der Hinrunde hatte die zur Saison 2016/17 in der Bundesliga eingeführte Kontrollinstanz wieder für reichlich Gesprächsstoff gesorgt, dennoch zog Drees ein positives Zwischenfazit: "Ich bin mit der Leistung der Video-Assistenten in der Hinrunde weitgehend zufrieden. Es gab natürlich Fälle, die strittig waren. Daran wollen wir arbeiten", so Drees.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Wolfsburg 22 35:30 35
6 Frankfurt 21 40:27 33
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Die Hoffnung auf das Double muss Borussia Dortmund schon im DFB-Pokal-Achtelfinale begraben. Der Bundesliga-Erste verliert im Elfmeterschießen gegen Werder. Zudem kommen im ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige