Hannover holt Stürmer Jonathas aus Kasan

Hannover 96 verleiht Sahin-Radlinger nach Bergen
Bild 1 von 1

Hannover 96 verleiht Sahin-Radlinger nach Bergen

 © SID
22.08.2017 - 10:30 Uhr

Bundesligist Hannover 96 hat mit dem Brasilianer Jonathas vom russischen Klub Rubin Kasan die angestrebte Verstärkung für den Angriff verpflichtet.

Hannover (SID) - Fußball-Bundesligist Hannover 96 hat die angestrebte Verstärkung für den Angriff verpflichtet: Der brasilianische Stürmer Jonathas wechselt vom russischen Klub Rubin Kasan zu den Niedersachsen. Bei den Roten erhält der 28-Jährige einen Vertrag bis 2020.

"Jonathas erfüllt alle Kriterien, die uns bei einem Stürmer wichtig sind. Er ist physisch sehr präsent, beidfüßig und kopfballstark", sagte 96-Manager Horst Heldt: "Egal wo er unter Vertrag stand, er hat immer seine Tore gemacht. Und genau das erwarten wir nun auch in Hannover von ihm."

Jonathas, mit vollem Namen Jonathas Cristian de Jesus Maurício, traf zuletzt für Kasan in der laufenden Saison in Russland in fünf Spielen viermal. Zuvor spielte er in Europa unter anderem für AZ Alkmaar und Real Sociedad San Sebastian.

"Ich freue mich sehr, dass der Wechsel zu Hannover 96 geklappt hat. Nach vielen Stationen in meiner Karriere möchte ich gern in Hannover sesshaft werden", sagte Jonathas: "Mein Ziel ist es, mit dem Klub erfolgreich den Klassenerhalt zu sichern und der Mannschaft mit meinen Toren zu helfen."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Rudi Assauer ist tot. Der frühere Schalke-Manager ist in den Armen seiner Tochter gestorben. Seine Schalker Eurofighter wollen für die Beerdigung etwas organisieren. Wir werden ...mehr
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige