Kaderabek verlängert in Hoffenheim bis 2023

Kaderabek verlängert in Hoffenheim bis 2023
Bild 1 von 1

Kaderabek verlängert in Hoffenheim bis 2023

 © SID
10.08.2018 - 12:30 Uhr

Der tschechische Nationalspieler Pavel Kaderabek hat seinen Vertrag beim Bundesligisten TSG Hoffenheim vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert.

Hoffenheim (SID) - Der 32-malige tschechische Nationalspieler Pavel Kaderabek hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim vorzeitig um zwei Jahre bis 2023 verlängert. Der 26 Jahre alte Defensivspieler steht seit 2015 im Kraichgau unter Vertrag und bestritt bislang 79 Ligaspiele für den Champions-League-Teilnehmer.

"Pavel hat eine enorme Entwicklung bei uns genommen und ist somit auch international mehr und mehr in den Fokus gerückt. Dass er sich nun langfristig an die TSG gebunden hat, verdeutlicht, welchen Stellenwert der Klub genießt. Eine Verlängerung bis 2023 - deutlicher könnte das Bekenntnis eines Spielers seiner Kategorie nicht sein", sagte Alexander Rosen, TSG-Direktor Profifußball.

Kaderabek fühlt sich beim Klub wohl. "Fußballerisch habe ich mit der TSG das große Los gezogen. Die vergangenen Jahre waren prägend für meine Karriere. Ich habe mich in einer der stärksten Ligen der Welt durchgesetzt und mit der Teilnahme an Europa League und Champions League auch international einen großen Sprung gemacht", sagte der Tscheche.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Das macht einen schon stolz : Beim Handball-Bundestrainer überwog trotz des späten Remis gegen Frankreich die Freude ...mehr
Die Wahrscheinlichkeit, dass die deutschen Handballer mit einer guten Ausgangslage in die Hauptrunde starten, ist ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Tabellenführer Borussia Dortmund startet im Abendspiel um 18.30 Uhr bei RB Leipzig in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga.mehr
Highlights
Die teuersten Wintertransfers aller Zeiten Die internationalen Top-Klubs geben inzwischen auch im Januar horrende Ablösesummen für Neuzugänge aus. Wir haben die 15 teuersten ...mehr
Nach dem Eklat um Franck Ribéry, das goldene Steak und seine deftigen Worte an alle Kritiker, meldet sich Lothar Matthäus in dieser Sache mit einem ironischen Facebook-Beitrag zu ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige