RB gegen VfL: Rangnick rätselt über geringes Zuschauerinteresse

Rangnick: "RB-Fan gab es vor sechs Jahren noch nicht"
Bild 1 von 1

Rangnick: "RB-Fan gab es vor sechs Jahren noch nicht"

 © SID
05.02.2019 - 14:08 Uhr

Trainer Ralf Rangnick hat sich verwundert über das geringe Zuschauerinteresse am Achtelfinalspiel im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg gezeigt.

Leipzig (SID) - Trainer Ralf Rangnick vom Fußball-Bundesligisten RB Leipzig hat sich verwundert über das geringe Zuschauerinteresse am Achtelfinalspiel im DFB-Pokal gegen den VfL Wolfsburg am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) gezeigt. "Es ist schwer zu erklären", sagte Rangnick am Dienstag, "ich bin ehrlich gesagt ein bisschen überrascht. Es scheint so zu sein, dass die Fans die Bundesliga höher bewerten als den Pokal."

Am Dienstag waren erst knapp 20.000 Karten abgesetzt. Der junge Klub kämpft um den erstmaligen Einzug ins Pokal-Viertelfinale. Dazu benötigt Leipzig einen Sieg gegen einen Gegner, der für Rangnick "eine der stärksten Mannschaften gegen den Ball ist. Es wird für uns anspruchsvoll, die richtigen Lösungen zu finden", sagte er.

Personell muss sich Rangnick auf Ausfälle einstellen, Fragezeichen stehen unter anderem hinter den Einsätzen von Torjäger Timo Werner (grippaler Infekt), Mittelfeldspieler Kevin Kampl (Sprunggelenksprobleme) und Stammtorhüter Peter Gulacsi (muskuläre Probleme). Dennoch ist sich Rangnick sicher, "mit einer guten Mannschaft" ins Spiel gehen zu können.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Der durch den Langläufer Dürr ausgelöste Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen. 21 Sportler aus acht Ländern hat ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Qualifikation zur EM 2020 beginnt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gleich mit der auf dem Papier schwierigsten Aufgabe.mehr
Highlights
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen Hingucker.mehr
Als großer Außenseiter war der FC Schalke 04 in das Achtelfinal-Rückspiel beim englischen Meister Manchester City gegangen. Eine halbe Stunde lang wehrten sich die Königsblauen, ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige