Schalke-Legende Rudi Assauer in Herten beigesetzt

Schalke-Legende Rudi Assauer in Herten beigesetzt
Bild 1 von 1

Schalke-Legende Rudi Assauer in Herten beigesetzt

 © SID
12.02.2019 - 16:07 Uhr

Rudi Assauer ist am Dienstag im engsten Familienkreis und in Anwesenheit einiger Weggefährten beigesetzt worden.

Herten (SID) - Der am vergangenen Mittwoch verstorbene langjährige Schalke-Manager Rudi Assauer ist am Dienstag im engsten Familienkreis und in Anwesenheit einiger langjährigen Weggefährten beigesetzt worden. Nach der Trauerfeier in der Kapelle der RuhestätteNatur am Schloss Westerholt wurde die Urne mit den sterblichen Überresten in den nahegelegenen Friedwald getragen, wo eine Baumbestattung vollzogen wurde.   

Unter den Trauergästen befanden sich Schalke-Legende Klaus Fichtel, Schalkes Jahrhunderttrainer Huub Stevens sowie Assauer-Freund und Sky-Experte Reiner Calmund.

Am Freitag findet ab 11.00 Uhr in der Propsteikirche St. Urbanus in Gelsenkirchen-Buer eine öffentlichen Gedenkfeier für Assauer statt, zu der Fußball-Bundesligist Schalke 04 eingeladen hat. Ebenso wie Vertreter des Vizemeisters wollen auch Abordnungen von Borussia Dortmund und Werder Bremen dem Kultmanager gedenken. Assauer hatte für Schalke und den BVB gespielt, ehe er in Bremen seine Manager-Karriere startete.

Seit Samstag liegt im La-Ola-Haupteingang der Arena ein Kondolenzbuch aus. Nach der Gedenkfeier sind alle Besucher in die Veltins-Arena zu Bier und Bratwurst eingeladen.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 22. Februar 2019mehr
Highlights
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich Sebastian Vettels Team runderneuert.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige