Werder Bremen verpflichtet Stürmer Osako von Absteiger Köln

Werder Bremen verpflichtet Stürmer Osako von Absteiger Köln
Bild 1 von 1

Werder Bremen verpflichtet Stürmer Osako von Absteiger Köln

 © SID
16.05.2018 - 16:56 Uhr

Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat Stürmer Yuya Osako vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln unter Vertrag genommen.

Bremen (SID) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat Stürmer Yuya Osako vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Köln unter Vertrag genommen. Der 27 Jahre alte Japaner ist der zweite Neuzugang der Hanseaten, am Dienstag hatte Werder Mittelfeldspieler Kevin Möhwald vom Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Nürnberg als erste Verstärkung vermeldet. Nähere Vertragsmodalitäten wurden nicht bekannt.

"Wir freuen uns, dass wir uns mit Yuya Osako in der Offensive um einen technisch starken und flexiblen Spieler verstärken können", sagte Sport-Geschäftsführer Frank Baumann. Der japanische Nationalspieler bestritt in Köln 108 Bundesligaspiele und schoss dabei 15 Tore.

Bleiben soll derweil Ersatztorhüter Jaroslav Drobny (38). "Wir stehen vor einer Einigung, aber der Vertrag ist noch nicht unterzeichnet. Ihm kommt eine wichtige Rolle zu, deshalb haben wir uns darauf verständigt, ein Jahr mir ihm weitermachen zu wollen", sagte Werder-Sportchef Frank Baumann. Als Nummer eins werde Jiri Pavlenka in die Saison gehen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Die früheren Bayern-Profis Dietmar Hamann und Thomas Berthold haben den Umgang der Klubbosse des FC Bayern mit Hasan ...mehr
Der frühere Fußball-Nationalspieler Paul Breitner ist nach der viel diskutierten Pressekonferenz der Bosse von Bayern ...mehr
Bayern Münchens Bosse Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß haben zu einem beispiellosen Rundumschlag gegen die ...mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Wimbledonsiegerin Angelique Kerber trifft in ihrem ersten Gruppenspiel beim WTA-Saisonfinale in Singapur auf die Niederländerin Kiki Bertens.mehr
Highlights
Bundestrainer Joachim Löw sitzt nach dem 1:2 gegen Frankreich wieder fester im Sattel - eine von fünf Lehren aus dem Spiel.mehr
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim Löw vorerst aus der Schusslinie.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige