Boatengs märchenhafte Berlin-Rückkehr: "Heute habe ich das Sagen"

Boatengs märchenhafte Berlin-Rückkehr: "Heute habe ich das
Sagen"
Bild 1 von 1

Boatengs märchenhafte Berlin-Rückkehr: "Heute habe ich das Sagen"

 © SID
20.05.2018 - 13:28 Uhr

An diesem Abend konnte nichts und niemand Kevin-Prince Boateng von seinem Feierplan abhalten. Nicht einmal sein Trainer.

Berlin (SID) - An diesem Abend konnte nichts und niemand Kevin-Prince Boateng von seinem Feierplan abhalten. Nicht einmal sein Trainer. "Wenn es nach dem ginge", sagte der Führungsspieler des frisch gebackenen DFB-Pokalsiegers Eintracht Frankfurt, "dann hätte es in der Kabine Wasser gegeben. Aber heute habe ich das Sagen." Wer mag es ihm auch verübeln?

Viel war im Vorfeld gesagt und geschrieben worden über die Rückkehr des einstigen "Bad Boys" in seine Heimatstadt Berlin. Dass der 31-Jährige, der sich mittlerweile zum Musterprofi entwickelt hat, diese aber wieder mit der goldenen Trophäe verlassen würde, hätte wohl kaum einer für möglich gehalten. Außer er selbst natürlich.

"Ich wusste schon, dass wir gewinnen werden. Manchmal hat man eben so ein Gefühl, etwas Spezielles zu schaffen", sagte Boateng, der seinen Teamkollegen von der Eingebung dann auch im Mannschaftsbus berichtet und sie damit noch zusätzlich motiviert hatte: "Wir haben es einfach verdient, weil wir in dieser Saison so viel reingehauen haben."

Dass die Eintracht sich mittlerweile zu einem grundsoliden Fußball-Bundesligisten gemausert und am Samstag den ersten Titel seit 30 Jahren errungen hat, ist eng mit Boateng verbunden. Der Mittelfeldspieler ist im Team der unangefochtene Leader - auf und neben dem Platz. Mit seinem starken Charakter ist er auch in schier ausweglosen Situationen ein unverzichtbarer Faktor.

"Wir wussten, dass wir der Underdog sein würden. Aber es gibt nichts Schöneres, als alle zu überraschen", sagte Boateng: "Es ist ein überragendes Gefühl."

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Noch machen die F1-Verantwortlichen ein Geheimnis daraus, wie die kommende Generation Rennwagen für 2021 aussehen wird.mehr
Ein schwerer Unfall hat das IndyCar-Rennen auf dem Ponoco Raceway in Pennsylvania überschattet.mehr
Das Statistik-Portal Statista hat in einer Umfrage die meistgehassten und die meistgeliebten Fußball-Vereine ermittelt.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Augsburg 0 0:0 0
2 Bayern 0 0:0 0
3 Dortmund 0 0:0 0
4 Düsseldorf 0 0:0 0
5 Frankfurt 0 0:0 0
6 Freiburg 0 0:0 0
7 Hannover 0 0:0 0
8 Hertha BSC 0 0:0 0
9 Hoffenheim 0 0:0 0
10 Leverkusen 0 0:0 0
11 M'gladbach 0 0:0 0
12 Mainz 05 0 0:0 0
13 Nürnberg 0 0:0 0
14 RB Leipzig 0 0:0 0
15 Schalke 0 0:0 0
16 Stuttgart 0 0:0 0
17 Werder 0 0:0 0
18 Wolfsburg 0 0:0 0
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der ersten Runde im DFB-Pokal gastiert der viermalige Cupsieger Borussia Dortmund bei SpVgg Greuther Fürth.mehr
Highlights
Ein schwerer Unfall hat das IndyCar-Rennen auf dem Ponoco Raceway in Pennsylvania überschattet.mehr
Der Zweitliga-Heimauftakt des 1. FC Köln gegen Union Berlin (1:1) wurde in der Nacht zu Dienstag von Ausschreitungen überschattet.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige