Straubings Connolly: Olympisches Eishockey-Turnier große Chance

Straubings Connolly: Olympisches Eishockey-Turnier große
Chance
Bild 1 von 1

Straubings Connolly: Olympisches Eishockey-Turnier große Chance

 © SID
16.02.2018 - 13:48 Uhr

Der kanadische Eishockeyspieler Mike Connolly, der in der DEL für die Straubing Tigers spielt, drückt Kanada bei den Olympischen Spielen die Daumen.

Straubing (SID) - Der kanadische Eishockeyspieler Mike Connolly, der in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) für die Straubing Tigers spielt, drückt seinen Landsleuten bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang die Daumen. "Ich verfolge das olympische Turnier natürlich intensiv. Ich wäre geehrt, wenn ich für Kanada spielen dürfte. Ich hoffe, dass sie eine Medaille gewinnen", sagte der 28-Jährige dem SID.

In Abwesenheit der großen Stars der nordamerikanischen Profiliga NHL sei das Turnier für viele Spieler der Höhepunkt der Karriere. "Es ist eine große Chance für Jungs, die sonst nicht das kanadische Trikot tragen würden - auch für die Kollegen, die für die anderen Teams spielen", sagte Connolly: "Es ist eine tolle Erfahrung für sie, international auf der olympischen Bühne auf höchstem Level spielen zu dürfen."

Connolly kam 2013 aus der zweitklassigen American Hockey League von den Lake Erie Monsters nach Deutschland und wechselte nach zwei Jahren beim DEL-Klub Augsburger Panther nach Straubing, wo er seitdem 123 Scorerpunkte für die Tigers sammelte.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat am Samstag die Tabellenführung in der englischen Premier League ...mehr
Mick Schumacher (19) ist in der Formel 3 auf dem Weg zum Titel kaum noch aufzuhalten.mehr
Ein schwerer Patzer von Nationaltorhüter Manuel Neuer hat Bayern München die ersten Punkte unter Niko Kovac gekostet.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 26. September 2018mehr
Highlights
Die WM-Titelverteidigung von Box-Weltmeister Manuel Charr am 29. September in Köln platzt wegen einer positiven Dopingprobe des Schwergewichtlers.mehr
Lewis Hamilton hat mit einem Sieg beim GP Singapur die WM-Führung auf 40 Punkte ausgebaut. Sebastian Vettel kam nach einem Strategiefehler nur auf Position 3 hinter Max ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige