Formel 1: Vettel in Kanada weiter vorn - Hamilton verliert Position

Formel 1: Vettel in Kanada weiter vorn - Hamilton verliert
Position
Bild 1 von 1

Formel 1: Vettel in Kanada weiter vorn - Hamilton verliert Position

 © SID
19.06.2018 - 10:01 Uhr

Ferrari-Star Sebastian Vettel steuert beim Großen Preis von Kanada seinem 50. Formel-1-Sieg entgegen.

Montréal (SID) - Der viermalige Weltmeister aus Heppenheim führt nach 38 von 70 Runden weiter vor Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (Finnland) und dem Niederländer Max Verstappen im Red Bull.

Weltmeister Lewis Hamilton (England/Mercedes), Vettels großer WM-Rivale, verlor nach seinem Reifenwechsel den vierten Platz an den Australier Daniel Ricciardo im zweiten Red Bull und muss sich als Fünfter gegen Vettels finnischen Teamkollegen Kimi Räikkönen verteidigen.

Bleibt es bis zum Ziel bei dieser Reihenfolge, würde Vettel wieder die WM-Führung mit einem Punkt Vorsprung auf Hamilton übernehmen. Vor dem siebten von 21 Saisonrennen betrug Vettels Rückstand 14 Punkte.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Bundestrainer Joachim Löw sitzt nach dem 1:2 gegen Frankreich wieder fester im Sattel - eine von fünf Lehren aus dem ...mehr
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim ...mehr
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des ...mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 17. Oktober 2018mehr
Highlights
Seit dem frühzeitigen WM-Aus stehen die deutsche Mannschaft und Bundestrainer Jogi Löw in der Kritik. Nach dem desaströsen Start in die Nations League mit Niederlagen gegen ...mehr
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim Löw vorerst aus der Schusslinie.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige