Schumachers Familie: "Michael kann stolz sein"

Schumachers Familie: "Michael kann stolz sein"
Bild 1 von 1

Schumachers Familie: "Michael kann stolz sein"

 © SID
10.01.2019 - 12:59 Uhr

Einen Tag vor Michael Schumachers 50. Geburtstag hat sich die Familie des Formel-1-Rekordweltmeisters an die Öffentlichkeit gewandt.

Köln (SID) - Einen Tag vor Michael Schumachers 50. Geburtstag hat sich die Familie des Formel-1-Rekordweltmeisters mit einem Statement auf der offiziellen Facebook-Seite an die Öffentlichkeit gewandt. "Wir freuen uns darüber und möchten uns von ganzem Herzen bedanken dafür, dass ihr Michaels 50. Geburtstag gemeinsam mit ihm und mit uns feiert", heißt es: "Michael kann stolz sein auf das, was er erreicht hat, und wir sind es ebenfalls."

In dem Statement bittet die Familie außerdem um Verständnis dafür, dass es nach wie vor keine Informationen über den aktuellen Gesundheitszustand Schumachers gibt: "Ihr könnt euch sicher sein, dass er in besten Händen ist und wir alles Menschenmögliche tun, um ihm zu helfen. Bitte habt Verständnis, wenn wir uns nach Michaels Wünschen richten und ein so sensibles Thema wie Gesundheit, so wie früher auch immer, in der Privatsphäre belassen." Zugleich sagt die Familie "herzlichen Dank für eure Freundschaft" und wünscht ein gesundes und glückliches Jahr 2019.

"Um ihm, uns und euch ein Geschenk zu machen, hat die Keep Fighting Foundation ein virtuelles Museum geschaffen", heißt es in der Botschaft weiter: "Die offizielle Michael Schumacher App wird morgen veröffentlicht werden, damit wir alle gemeinsam Michaels Erfolge Revue passieren lassen können. Die App ist ein weiterer Meilenstein in unserem Bemühen, ihm und euch gerecht zu werden, indem wir seine Leistungen feiern. Wir wünschen euch viel Spaß damit."

Zudem werde durch die Ausstellung Michael Schumacher Private Collection in Köln sowie "durch die Veröffentlichung von Erinnerungen in sozialen Medien oder durch die Fortsetzung seiner gemeinnützigen Arbeit durch die Keep Fighting Foundation" an Schumachers Lebensleistung erinnert: "Wir möchten damit den Blick wieder auf seine Siege, seine Rekorde und seinen Jubel lenken."

Schumacher ist seit seinem folgenschweren Skiunfall am 29. Dezember 2013 in Meribel nicht mehr in der Öffentlichkeit in Erscheinung getreten. Bei dem Sturz hatte der gebürtige Kerpener ein schweres Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Wolfsburg 22 35:30 35
6 Frankfurt 21 40:27 33
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Im Spitzenspiel der Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach.mehr
Highlights
Schalke 04 gelang an einem traurigen Fußballabend ungefährdet der Einzug ins DFB-Pokalviertelfinale. Spannender war es im Berliner Olympiastadion zwischen Hertha BSC und Bayern ...mehr
Sportlich war Matti Nykänen ein großes Idol. Nach seiner Karriere sorgte der Finne mit seinem Privatleben für zahlreiche Negativ-Schlagzeilen. Nun ist er gestorben. Die Nachricht ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr