Golf: Rose als vierter Engländer die Nummer eins der Welt

Golf: Rose als vierter Engländer die Nummer eins der Welt
Bild 1 von 1

Golf: Rose als vierter Engländer die Nummer eins der Welt

 © SID
18.09.2018 - 12:19 Uhr

Olympiasieger Justin Rose wird als vierter Engländer den Golf-Thron besteigen.

Newtown Square (SID) - Der frühere US-Open-Sieger musste sich bei der BMW Championship in Newtown Square/Pennsylvania zwar im Stechen am ersten Extra-Loch dem US-Profi Keegan Bradley geschlagen geben, die Play-off-Teilnahme aber reichte dem 38-Jährigen, um im kommenden Ranking Dustin Johnson (USA) von Platz eins zu verdrängen.

Vor Rose hatten erst drei Landsleute die Weltrangliste angeführt: Sir Nick Faldo, Lee Westwood und Luke Donald. "Das ist so wunderbar, ich bin außerordentlich stolz darauf", sagte Rose, als er erfuhr, dass das Erreichen des Stechens schon für die Übernahme der Spitzenposition reicht. Vor der mit 9,0 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung war Rose die Nummer vier der Welt.

Das Turnier in Newtown Square konnte erst am Montag beendet werden, nachdem anhaltende Regenfälle den Platz im Aronimink Golf Club so durchweicht hatten, dass am Sonntag nicht gespielt werden konnte.

Der 14-malige Major-Gewinner Tiger Woods spielte zum Abschluss eine 65 und schob sich mit 263 Schlägen auf den sechsten Platz vor, gleichauf mit seinem US-Ryder-Cup-Kollegen Webb Simpson. Nach dem ersten Tag hatte Woods nach einer 62 in Führung gelegen, war dann aber zurückgefallen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 22. März 2019mehr
Highlights
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister mit scharfen Tönen nachgelegt.mehr
FC Bayern vs. FC Liverpool: Die Noten zum CL-Kracher Der FC Bayern München ist im Achtelfinale der Champions League ausgeschieden. Der deutsche Rekordmeister unterlag dem FC ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige