Leichtathletik: Lebedewa und Abakumowa erkennen Dopingsperren an

Leichtathletik: Lebedewa und Abakumowa erkennen Dopingsperren
an
Bild 1 von 1

Leichtathletik: Lebedewa und Abakumowa erkennen Dopingsperren an

 © SID
14.09.2018 - 14:58 Uhr

Die als Dopingsünderinnen überführten russischen Leichtathletinnen Tatjana Lebedewa und Maria Abakumowa erkennen ihre Sperren an.

Moskau (SID) - Die als Dopingsünderinnen überführten russischen Leichtathletinnen Tatjana Lebedewa und Maria Abakumowa erkennen ihre Sperren an und werden nicht weiter gegen die Aberkennung ihrer Medaillen vorgehen. Dies berichteten russische Medien am Mittwoch. Beide waren aufgrund von Nachtests der Olympischen Spiele 2008 gesperrt worden.

"Ich bin gegen das IOC und die WADA bis zum bitteren Ende vor Gericht gezogen. Mittlerweile habe ich aber erkannt, dass es Zeit- und Geldverschwendung ist, weiter zu kämpfen", sagte Lebedewa (42), die für vier Jahre gesperrt worden war, der Agentur R-Sport. Die Weitsprung-Olympiasiegerin von 2004 hatte ihre beiden Silbermedaillen der Sommerspiele (Weit- und Dreisprung) verloren, seit 2013 ist sie nicht mehr aktiv.

Die frühere Speerwurf-Weltmeisterin Abakumowa (32) war ebenfalls vier Jahre gesperrt worden, sie verlor Olympia-Silber von 2008.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat am Samstag die Tabellenführung in der englischen Premier League ...mehr
Mick Schumacher (19) ist in der Formel 3 auf dem Weg zum Titel kaum noch aufzuhalten.mehr
Ein schwerer Patzer von Nationaltorhüter Manuel Neuer hat Bayern München die ersten Punkte unter Niko Kovac gekostet.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 26. September 2018mehr
Highlights
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel hat zum Auftakt des Großen Preises von Singapur einen ersten Rückschlag einstecken müssen.mehr
Der frühere Bundesliga-Profi Mergim Mavraj hat gegen Trainer Christian Titz vom Fußball-Zweitligisten Hamburger SV nachgetreten.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige