Leichtathletik: Lebedewa und Abakumowa erkennen Dopingsperren an

Leichtathletik: Lebedewa und Abakumowa erkennen Dopingsperren
an
Bild 1 von 1

Leichtathletik: Lebedewa und Abakumowa erkennen Dopingsperren an

 © SID
14.09.2018 - 14:58 Uhr

Die als Dopingsünderinnen überführten russischen Leichtathletinnen Tatjana Lebedewa und Maria Abakumowa erkennen ihre Sperren an.

Moskau (SID) - Die als Dopingsünderinnen überführten russischen Leichtathletinnen Tatjana Lebedewa und Maria Abakumowa erkennen ihre Sperren an und werden nicht weiter gegen die Aberkennung ihrer Medaillen vorgehen. Dies berichteten russische Medien am Mittwoch. Beide waren aufgrund von Nachtests der Olympischen Spiele 2008 gesperrt worden.

"Ich bin gegen das IOC und die WADA bis zum bitteren Ende vor Gericht gezogen. Mittlerweile habe ich aber erkannt, dass es Zeit- und Geldverschwendung ist, weiter zu kämpfen", sagte Lebedewa (42), die für vier Jahre gesperrt worden war, der Agentur R-Sport. Die Weitsprung-Olympiasiegerin von 2004 hatte ihre beiden Silbermedaillen der Sommerspiele (Weit- und Dreisprung) verloren, seit 2013 ist sie nicht mehr aktiv.

Die frühere Speerwurf-Weltmeisterin Abakumowa (32) war ebenfalls vier Jahre gesperrt worden, sie verlor Olympia-Silber von 2008.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Mit einem Tag Verspätung sollen die Rennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding starten. Die Wetterlage scheint sich ...mehr
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Das macht einen schon stolz : Beim Handball-Bundestrainer überwog trotz des späten Remis gegen Frankreich die Freude ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 18. Januar 2019mehr
Highlights
Fußballstars und ihre bunte Körperkunst Kaum ein Fussballer läuft heute ohne Tattoos auf. Wir zeigen die skurrilsten und beeindruckendsten Tätowierungen der Fussball-Welt. Bild 1mehr
Franck Ribery muss nach den heftigen Beleidigungen gegen seine Kritiker nach dem Verzehr eines vergoldeten Ribeye-Steaks eine hohe Geldstrafe zahlen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr