Enthüllungen über Missbrauchsfälle im Profi-Fußball schockieren die Alpenrepublik - Ex-HSV-Profi Paul Scharner betroffen

Enthüllungen über Missbrauchsfälle im Profi-Fußball schockieren
die Alpenrepublik - Ex-HSV-Profi Paul Scharner betroffen
Bild 1 von 1

Enthüllungen über Missbrauchsfälle im Profi-Fußball schockieren die Alpenrepublik - Ex-HSV-Profi Paul Scharner betroffen

 © SID
10.12.2017 - 12:54 Uhr

Der österreichische Fußball wird durch Enthüllungen über schwere Missbrauchsfälle erschüttert.

Wien (SID) - Der österreichische Fußball wird durch Enthüllungen über schwere Missbrauchsfälle erschüttert. Der ehemalige HSV-Profi und Ex-Nationalspieler Paul Scharner berichtete in der Zeitung Der Standard von brutalen Erniedrigungsritualen, denen Jungprofis in seiner aktiven Zeit unterzogen worden seien. 

So sei Scharner selbst im Jahr 2001 von Teamkollegen bei Austria Wien mit schwarzer Schuhcreme eingeschmiert und mit Badeschlappen auf den entblößten Hintern geschlagen worden. Dazu seien ihm die Haare abrasiert worden. "Bei mir ist der Vorfall insofern glimpflich ausgegangen, weil ich keine Tube anal eingeführt bekommen habe", sagte der 37-Jährige. "Es hat mich brutal geprägt. Menschliche Beziehungen konnte ich im Fußballumfeld nur mehr schwer aufbauen." 

Der frühere österreichische Junioren-Nationalspieler und heutige TV-Experte des ORF, Peter Hackmair, berichtete im Nachrichtenmagazin Profil von ähnlich widerwärtigen Praktiken: "Ein junger Spieler, der gerade einen Profi-Vertrag unterschrieben hatte, wurde geschnappt, auf der Massagebank festgebunden und mit Badeschlappen oder Ähnlichem geschlagen - oft, bis er geblutet hat. Dann wurde der Anus mit einer scharfen Traumasalbe eingerieben."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Kingsley Coman vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im französischen Fernsehen über ein mögliches ...mehr
Für Sportdirektor Michael Zorc vom Bundesligisten Borussia Dortmund fällt eine Bestandsaufnahme der Nachwuchsarbeit im ...mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Borussia Dortmund kämpft ab 21.00 Uhr unter anderem ohne Marco Reus, Axel Witsel und Jadon Sancho bei AS Monaco um den Vorrundensieg in der Gruppe A.mehr
Highlights
Nach der Auszeichnung der norwegischen Fußballspielerin Ada Hegerberg mit dem Ballon d'Or ist am Montagabend eine Sexismus-Debatte entbrannt.mehr
Dortmund vs. Brügge: Die BVB-Stars in der Einzelkritik Ein torloses Unentschieden gegen den FC Brügge reicht Borussia Dortmund für den Einzug ins Achtelfinale der Champions ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr