Degenkolb verzichtet wegen Knieschmerzen auf Amstel Gold Race

Degenkolb verzichtet wegen Knieschmerzen auf Amstel Gold
Race
Bild 1 von 1

Degenkolb verzichtet wegen Knieschmerzen auf Amstel Gold Race

 © SID
20.04.2018 - 09:26 Uhr

Klassikerspezialist John Degenkolb hat seinen geplanten Start beim Amstel Gold Race abgesagt.

Frankfurt/Main (SID) - Klassikerspezialist John Degenkolb hat seinen geplanten Start beim Amstel Gold Race abgesagt. Der Wahl-Hesse begründete seinen Verzicht auf das größte niederländische Eintagesrennen, das am Sonntag stattfindet, mit Knieschmerzen und Erschöpfung nach dem kräftezehrenden Ritt bei Paris-Roubaix am vergangenen Sonntag.

Er wolle jedes Risko vermeiden und freue sich auf den Start beim Heimrennen Eschborn-Frankfurt am 1. Mai, schrieb der 29-Jährige auf Twitter. Sein Team Trek-Segafredo bestätigte, dass Degenkolbs geplantes Rennprogramm unverändert bleiben würde, er im Moment nur etwas Erholung benötige.

Degenkolbs Ziele für das Frühjahr waren schon im März von einer Bronchitis durchkreuzt worden. Bei den großen Klassikern erreichte der gebürtige Thüringer, der 2015 sowohl bei Mailand-Sanremo als auch bei Paris-Roubaix triumphiert hatte, wohl auch deshalb nicht sein volles Leistungsvermögen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Bundestrainer Joachim Löw sitzt nach dem 1:2 gegen Frankreich wieder fester im Sattel - eine von fünf Lehren aus dem ...mehr
Die deutsche Nationalmannschaft nimmt mit frischem Personal und einem überzeugenden Charakter ihren Trainer Joachim ...mehr
Bayern Münchens Bosse Karl-Heinz Rummenigge und Uli Hoeneß haben zu einem beispiellosen Rundumschlag gegen die ...mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Samstag, 20. Oktober 2018.mehr
Highlights
Vettels Mutmacher: Die größten Aufholjagden der F1-Geschichte 67 Punkte Rückstand bei nur noch vier ausstehenden Rennen - der WM-Kampf scheint für Sebastian Vettel verloren.mehr
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des Bundeskartellamts geraten.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige