Tour de France 2020 beginnt in Nizza

Tour de France 2020 beginnt in Nizza
Bild 1 von 1

Tour de France 2020 beginnt in Nizza

 © SID
20.03.2018 - 18:23 Uhr

Die Tour de France 2020 wird in Nizza an der Cote d'Azur beginnen. Das verkündete Tour-Chef Christian Prudhomme am Montag.

Nizza (SID) - Die Tour de France 2020 wird in Nizza an der Cote d'Azur beginnen. Tour-Chef Christian Prudhomme verkündete einen Tag nach dem Ende der traditionellen Fernfahrt Paris-Nizza die Wahl der südfranzösischen Großstadt am Mittelmeer als Austragungsort des Grand Depart in zwei Jahren. Nizza wird den Start der Frankreich-Rundfahrt zum zweiten Mal nach 1981 organisieren. Zuletzt war die Große Schleife 2013 in Nizza nach dem Auftakt auf der Insel Korsika zu Gast.

"Diese Neuigkeit werden etliche Radprofis mit einem Lächeln aufnehmen", sagte Prudhomme angesichts der Attraktivität des beliebten Ferienziels. Die Landschaft um Nizza sei vielfältig und könne für spannende Rennen sorgen, dies sei exakt das Vorhaben für die Tour 2020. Als Startdatum der 107. Ausgabe des wichtigsten Radrennens der Welt wurde der 27. Juni 2020 genannt. Nähere Angaben zur Etappengestaltung gab es nicht.

Dieses Jahr beginnt die Tour de France (7. bis 29. Juli) im Westen Frankreichs im Departement Vendee. 2019 erfolgt der Start der Grand Boucle zu Ehren von Eddy Merckx in der belgischen Hauptstadt Brüssel am 6. Juli.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bayern München trifft in der Bundesliga auf Mainz 05. Angelique Kerber bestreitet in Indian Wells ihr erstes Finale seit ihrem Wimbledonsieg 2018.mehr
Highlights
Trainer Domenico Tedesco ist nach dem Champions-League-Debakel beim Vizemeister Schalke 04 von seinen Aufgaben entbunden worden.mehr
Mit einer bisher nicht gekannten Radikalität treibt Bundestrainer Joachim Löw den Umbruch in der Fußball-Nationalmannschaft voran. Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels, ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.