Bahnrad-WM: Levy verpasst Sprint-Bronze

Bahnrad-WM: Levy verpasst Sprint-Bronze
Bild 1 von 1

Bahnrad-WM: Levy verpasst Sprint-Bronze

 © SID
03.03.2018 - 22:15 Uhr

Europameister Maximilian Levy hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften Bronze im Sprint verpasst.

Apeldoorn (SID) - Europameister Maximilian Levy hat bei den Bahnrad-Weltmeisterschaften Bronze im Sprint verpasst. Der 30 Jahre alte Cottbuser, der sich überraschend für die besten Vier qualifiziert hatte, verlor gegen den französischen EM-Dritten Sebastien Vigier 0:2 und verpasste nach Keirin-Bronze am Donnerstag seine zweite Medaille dieser Titelkämpfe.

Bereits der Viertelfinal-Einzug gegen den Qualifikations-Ersten Jeffrey Hoogland (Niederlande) am Freitag war eine Überraschung gewesen. "Ich hatte wohl noch keine Lust auf Urlaub", hatte Levy erklärt. Im Sprint "habe ich nach wie vor nichts zu verlieren. Im schlimmsten Fall werde ich Achter." Am Ende wurde es Platz vier.

Im Halbfinale war Levy dem Briten Jack Carlin mit 0:2 unterlegen. Der 20-Jährige musste sich im Finale dem Australier Matthew Glaetzer seinerseits mit 0:2 geschlagen geben, der nach Silber 2016 seinen ersten WM-Titel im Sprint gewann.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Wolfsburg 22 35:30 35
6 Frankfurt 21 40:27 33
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das 0:3 gegen Tottenham in der Champions League. Vorübergehende ...mehr
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige