Biathlon: Erkrankte Preuß fehlt in Hochfilzen

Biathlon: Erkrankte Preuß fehlt in Hochfilzen
Bild 1 von 1

Biathlon: Erkrankte Preuß fehlt in Hochfilzen

 © SID
07.12.2017 - 13:35 Uhr

Erneuter Rückschlag für Franziska Preuß: Die ehemalige Staffel-Weltmeisterin fehlt beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen wegen einer Erkältung.

Hochfilzen (SID) - Erneuter Rückschlag für Franziska Preuß: Die ehemalige Staffel-Weltmeisterin fehlt beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen (8. bis 10. Dezember) wegen einer Erkältung. Das teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit. Den Platz der 23-Jährigen nimmt Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld) ein, die bereits beim Saisonauftakt in Östersund/Schweden dabei gewesen war.

"Ich werde schnell wieder gesund und tanke neue Energie und Kraft für Frankreich", schrieb Preuß auf Facebook bereits mit Blick auf den nächsten Weltcup in Annecy (14. bis 17. Dezember).

Bei Preuß dürften böse Erinnerungen an die vergangene Saison geweckt werden. Damals hatte sie auch den ersten Weltcup der Saison bestritten, war dann aber krankheitsbedingt ausgefallen. Gleiches geschah nach ihrer Rückkehr, sodass sie insgesamt nur acht Rennen bestritten hatte.

Eingehende Untersuchungen ergaben später, dass sich in den Nasennebenhöhlen ein Entzündungsherd festgesetzt hatte, der operativ entfernt wurde. Im Sommer wähnte sich Preuß eigentlich auf dem Weg der Besserung.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Nach einer irren Aufholjagd hat der frühere UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg das Aus in der Europa- ...mehr
Das Statistik-Portal Statista hat in einer Umfrage die meistgehassten und die meistgeliebten Fußball-Vereine ermittelt.mehr
Ex-Weltmeister Toni Kroos wird nach dem WM-Debakel seine Karriere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft fortsetzen.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Für fünf Bundesligisten wird es am Sonntag im DFB-Pokal ernst.mehr
Highlights
Der Zweitliga-Heimauftakt des 1. FC Köln gegen Union Berlin (1:1) wurde in der Nacht zu Dienstag von Ausschreitungen überschattet.mehr
Ex-Weltmeister Toni Kroos wird nach dem WM-Debakel seine Karriere in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft fortsetzen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige