Ewan McGregor übernimmt die Hauptrolle in der "Shining"-Fortsetzung

Spielt den mittlerweile erwachsenen Danny Torrance aus
"Shining": Ewan McGregor
Bild 1 von 1

Spielt den mittlerweile erwachsenen Danny Torrance aus "Shining": Ewan McGregor

 © JStone / Shutterstock.com
14.06.2018 - 13:21 Uhr

Die Verfilmung von Stephen Kings "Doctor Sleep", der Fortsetzung von "Shining", nimmt immer konkretere Formen an. Nun wurde bekannt, dass Ewan McGregor die Hauptrolle übernehmen wird.

Der britische Schauspieler Ewan McGregor (47, "Verräter wie wir") hat in den letzten Monaten vor allem mit seinem turbulenten Liebesleben für Schlagzeilen gesorgt. Nun macht er wieder durch seine Arbeit von sich reden. Wie unter anderem das US-Branchenblatt "The Hollywood Reporter" berichtet, übernimmt McGregor die Hauptrolle in "Doctor Sleep", der Fortsetzung des Horrorklassikers "Shining" (1980).

Der Film "Doctor Sleep" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Horror-Autor Stephen King (70) aus dem Jahr 2013. Dem Bericht zufolge soll Mike Flanagan (40) Regie führen, der bereits das Buch "Das Spiel" des Erfolgsautors für Netflix verfilmt hat.

Darum geht es in "Doctor Sleep"

"Doctor Sleep" erzählt die Geschichte des kleinen Danny Torrance aus "Shining" weiter. Dieser ist mittlerweile erwachsen und leidet, ebenso wie sein Vater Jack zuvor, an Wutattacken und wurde zum Alkoholiker, versucht aber nun, von der Sucht loszukommen. Die Vergangenheit lässt ihn jedoch nicht los und Dan bekommt seine übernatürlichen Kräfte wieder. Schnell gerät er in einen Kampf zwischen Gut und Böse. Die zwölfjährige Abra hat ebenfalls das Shining und Dan muss sie vor einer finsteren Gruppe retten.

Ein Fan der Film-Version von "Shining" mit Jack Nicholson (81) in der Hauptrolle war Stephen King bekanntermaßen nicht. Der Streifen stammte von Regisseur Stanley Kubrick (1928-1999). Vielleicht trifft die Fortsetzung ja Kings Geschmack.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
So stylisch und sexy kann Fußball sein: Lena Meyer-Landrut präsentierte auf Instagram ein ziemlich freizügiges Fan-Outfit.mehr
Seit April ist Boris Becker Attaché der Zentralafrikanischen Republik. Das will er nun nutzen, um das ...mehr
Noch vor dem Anpfiff bekommt die WM 2018 ihren ersten Aufreger: Robbie Williams zeigt bei der Eröffnungsfeier den ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Auf den erst 20-jährigen Rapper XXXTentacion sind laut einem Medienbericht in Miami mehrere Schüsse abgegeben worden.mehr
Erneut sorgt Heather Locklear für Aufruhr: Die Schauspielerin soll damit gedroht haben, sich umbringen zu wollen.mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Höchststrafe für John Travoltas Mafiafilmmehr
Rührende Liebeserklärung an Ben Affleckmehr