Carrie Underwood: Ihre Super-Bowl-Hymne ist fertig

Carrie Underwood wird gemeinsam mit Ludacris den diesjährigen
Super Bowl eröffnen
Bild 1 von 1

Carrie Underwood wird gemeinsam mit Ludacris den diesjährigen Super Bowl eröffnen

 © Laura Farr/AdMedia/ImageCollect
13.01.2018 - 16:33 Uhr

Carrie Underwood wird gemeinsam mit Ludacris den Super Bowl 2018 eröffnen. Die Country-Sängerin und der Rapper performen den gemeinsamen Song "The Champion".

Die Halbzeitshow beim diesjährigen Super Bowl gehört Justin Timberlake (36), doch eröffnet wird das sportliche Großereignis von zwei anderen Musikern. Wie unter anderem "Billboard" berichtet, werden US-Country-Star Carrie Underwood (34, "Storyteller") und Rapper Ludacris (40, "Get Back") am 4. Februar gemeinsam bei der Eröffnung des American-Football-Spiels auftreten. Performen werden sie dann einen eigens dafür geschriebenen Song.

Das Lied namens "The Champion" wurde bereits am Freitag auf dem YouTube-Kanal der Sängerin veröffentlicht. Geschrieben wurde es von den Country-Songwritern Brett James und Chris DeStefano. Pünktlich zum Super Bowl soll dann auch noch das passende Musikvideo dazu veröffentlicht werden.

"Unser Hauptfokus war es, die Sportler auf der Spitze ihres Spiels zu feiern, aber wir wollten auch einen Song machen, der zum alltäglichen Leben der Leute passt. Wir hoffen, dass der Text die Menschen dazu bringt, an ihre Grenzen zu stoßen, um alles zu erreichen, was sie sich wünschen", zitiert "E! Online" die Sängerin.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Es sollte eine Routine-Untersuchung werden, doch es wurde der blanke Horror: Der Zahnarzt von Claudia Gülzow entdeckte ...mehr
Ist sie jetzt zu weit gegangen? Oder wurde Heidi Klum etwa Opfer eines Hacker-Angriffs? Ihre neuen freizügigen Fotos ...mehr
Sie ist die dritte Frau, der er schwört, dass er sie für immer lieben wird: Richard Gere soll bereits Anfang April ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Ein Murmeltier machte sie berühmt. Mittlerweile ist es ruhiger um Schauspielerin Andie MacDowell geworden. Und doch wird man ihr Gesicht so schnell nicht vergessen.mehr
Der plötzliche Tod des Star-DJs Avicii lässt die ansonsten glitzernde Promi- und Musikwelt für einen kurzen Moment erstarren. Von Paris Hilton über Rita Ora bis hin zu David Guetta:mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Streit um Frida Kahlos Barbie-Puppemehr
Boris Becker bleibt bei Eurosportmehr