Promi-Bild des Tages

Amanda Seyfried lässt sich von ihrem Hund Finn gerne
abknutschen
Bild 1 von 1

Amanda Seyfried lässt sich von ihrem Hund Finn gerne abknutschen

 © instagram.com/mingey
20.04.2017 - 18:00 Uhr

Amanda Seyfried bekommt ein Küsschen - nicht vom Ehemann

Amanda Seyfried (31, "Mamma Mia!") wird auf ihrem neuesten Instagram-Bild von einem anderen geküsst. Aber Ehemann Thomas Sadoski (40, "Wild") muss sich keine Sorgen machen: Seyfrieds Kuss-Partner ist wohl keine echte Konkurrenz, sondern nur ihr Hund Finn. Der süße Vierbeiner begleitet die Schauspielerin schon seit vielen Jahren, sie nennt ihn selbst den "ultimativen besten Freund".

Von Amanda Seyfrieds frischgeborener Tochter, die im März auf die Welt gekommen sein soll, ist aber auch auf diesem Schnappschuss nichts zu sehen. Die 31-Jährige hat bisher jegliche Infos zur Geburt geheim gehalten. Noch nicht einmal der Name des Nachwuchses ist durchgesickert. Aber wer weiß, vielleicht knutscht sie auf ihrem nächsten Instagram-Foto ja schon ihr Baby.

Quelle: spot on news
Kommentare
Top-Themen
Victoria Beckham: Vom sexy Spice Girl zur geadelten Business-Frau Früher war sie Mitglied einer der bekanntesten ...mehr
US-Präsident Donald Trump meldete sich zum Terroranschlag in Barcelona natürlich wieder via Twitter zu Wort. Sein ...mehr
...Mama wieder selbst zum Kind werden und ein bisschen alleine im Wasser plantschen und nach Muscheln suchen, oder...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    Dass sich Michelle Hunziker ein viertes Kind wünscht, daraus macht die Moderatorin kein Geheimnis. Im Interview spricht sie über ihre turbulente Familie.mehr
    Wie passend! Der schnellste Läufer der Welt plant in Großbritannien sein jamaikanisches Fast-Food-Imperium zu vergrößern. In fünf Jahren will Usain Bold 15 Restaurants eröffnen.mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Gewinner und Verlierer
    Pleiten, Pech und Pannen für Pinkmehr
    Beyoncé wird unterstütztmehr
    Hannah Herzsprung ganz offenmehr
    Anzeige