Für eine Arbeitsstunde haben Arbeitgeber in der deutschen Privatwirtschaft 2014 im Durchschnitt 31,80 Euro gezahlt. Unter den Ländern der Europäischen Union liegt Deutschland ...mehr »
Nach den jüngsten griechischen Zugeständnissen bei den Verhandlungen mit seinen Gläubigern fordert Athen die rasche Auszahlung der verbliebenen Notkredite. "Die registrierten ...mehr »
Tagesschau in 100 Sekunden
Weitere Artikel
Seite:
1 |2 |3 |4 |5 von 50
 
Artikel pro Seite:
Dänische Arbeitgeber zahlen am meisten
Für eine Arbeitsstunde haben Arbeitgeber in der deutschen Privatwirtschaft 2014 im Durchschnitt 31,80 Euro gezahlt.mehr »
Aldi Süd sagt freiwillige Angaben für Knabbergebäck zu
Die Verbraucherorganisation Foodwatch verlangt eine Kennzeichnungspflicht für tierische Bestandteile in Lebensmitteln.mehr »
Minister lässt Handelskommissarin Konzept zukommen
Im Streit um das geplante Freihandelsabkommen TTIP hat Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) einem Bericht zufolge ...mehr »
US-Firma kooperiert mit Ökostrom-Anbieter Lichtblick
Der US-Elektroautohersteller Tesla will im Sommer einen leistungsstarken Batteriespeicher für Privathaushalte auf den ...mehr »
Turbinen schon seit Ende März am Netz
Mit viel Politprominenz ist der Offshore-Windpark "Dan Tysk" vor der Insel Sylt offiziell in Betrieb genommen worden.mehr »
Eine Milliarde Geräte soll mit Windows laufen
Der US-Softwarekonzern Microsoft will sein neues Betriebssystem Windows 10 mit aller Macht zum Erfolg machen. Auf der ...mehr »
Keine konkreten Hinweise auf Anhebung des Leitzinses
Die US-Notenbank Federal Reserve hüllt sich bei der erwarteten Zinserhöhung in Schweigen. Der Offenmarktausschuss der ...mehr »
Alte Station für 100.000 Pfund im Jahr zu haben
Unbenutzter U-Bahnhof in London zu vermieten: Die alte Down-Street-Station, die während des Zweiten Weltkriegs ...mehr »
Unternehmen wünschen sich trotz Verbots Fusion
Die Supermarktketten Kaiser's Tengelmann und Edeka halten an ihrer geplanten Fusion fest: Damit die Übernahme der ...mehr »
Quartalsbericht sickert vor Börsenschluss durch
Für seine tiefroten Zahlen ist der US-Kurzbotschaftendienst Twitter an der Börse heftig abgestraft worden. Der Kurs ...mehr »
Mehr Frauen als Männer kalkulieren mit alter Währung
Obwohl die D-Mark nun schon seit über 13 Jahren nicht mehr in den Geldbeuteln zu finden ist, rechnen viele Deutsche ...mehr »
Konzern hat fast 200 Milliarden Dollar angehäuft
Das iPhone bleibt der Verkaufsschlager von Apple und füllt dem Technologiekonzern die Kassen. Apple verbuchte im ...mehr »
Seite:
1 |2 |3 |4 |5 von 50
 
Artikel pro Seite:
Börse
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige