Biathlon-WM: Deutsche Frauenstaffel holt den Titel - Viertes Gold für Dahlmeier

Biathlon-WM: Deutsche Frauenstaffel holt den Titel - Viertes
Gold für Dahlmeier
Bild 1 von 1

Biathlon-WM: Deutsche Frauenstaffel holt den Titel - Viertes Gold für Dahlmeier

 © SID
Fri Feb 17 16:18:00 CET 2017 - Fri Feb 17 16:18:00 CET 2017 Uhr

Schlussläuferin Laura Dahlmeier hat die deutsche Frauenstaffel bei der Biathlon-WM in Hochfilzen wie vor zwei Jahren zur Goldmedaille geführt.

Hochfilzen (SID) - Schlussläuferin Laura Dahlmeier hat die deutsche Frauenstaffel bei der Biathlon-WM in Hochfilzen wie vor zwei Jahren zur Goldmedaille geführt und durch ihren vierten Titel in Tirol gleich zwei Rekorde aufgestellt. Gemeinsam mit Vanessa Hinz (Schliersee/2 Nachlader), Maren Hammerschmidt (Winterberg/4) und Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld/0) setzte sich Dahlmeier (Partenkirchen/3) nach 4x6 km und neun Nachladern vor der Ukraine und Frankreich durch.

Als erste Skijägerin überhaupt holte die 23-jährige Dahlmeier saisonübergreifend zehn WM-Medaillen in Serie. Außerdem überflügelte sie Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner als erfolgreichste Deutsche bei einer WM. Neuner hatte 2011 dreimal Gold und zweimal Silber gewonnen. Dahlmeier hat nun viermal Gold und einmal Silber. Am Sonntag wartet im Massenstart noch eine weitere Chance auf Edelmetall.

"Das war ein gigantischer Tag für uns, die Rekorde sind fantastisch. Vor allem will ich aber herausheben, dass wir eine super Staffel hatten. Wir haben gewusst, dass wir gewinnen können", sagte Dahlmeier. Hammerschmidt ergänzte mit Blick auf die drei Saisonsiege vor der WM: "Wir haben versucht, uns den Druck nicht zu sehr aufzuladen." Und Hinz meinte: "Wir haben zusammen gewonnen, das ist ein ganz besonderer Moment."

Zuletzt hatte das Team des Deutschen Skiverbandes (DSV) 2015 in Kontiolahti den Titel gewonnen, im Vorjahr gab es für Dahlmeier und Co. in Oslo Bronze.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Artikel
Zahlreiche Verträge von Bundesliga-Stars laufen im Sommer 2017 aus. Mit dabei sind große Namen, Talente und ...mehr
Lukas Podolski lässt seine Karriere wohl in Japan ausklingen - und was machen die anderen Helden von 2006 heute?mehr
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Bayern 21 46:13 50
2 RB Leipzig 21 38:21 45
3 Dortmund 21 43:23 37
4 Hoffenheim 21 38:21 37
5 Frankfurt 21 25:20 35
6 Hertha BSC 21 28:24 34
7 Köln 21 30:19 33
8 Leverkusen 21 34:30 30
9 Freiburg 21 28:36 30
10 Schalke 21 25:22 26
11 M'gladbach 21 23:29 26
12 Mainz 05 21 29:37 25
13 Augsburg 21 19:27 24
14 Wolfsburg 21 19:31 22
15 Hamburg 21 21:37 20
16 Werder 21 26:42 19
17 Ingolstadt 21 19:32 18
18 Darmstadt 98 21 14:41 12
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Top-Artikel
Die Jahre gehen auch an Fußball-Stars nicht spurlos vorbei. Wir zeigen, wie die Stars früher aussahen!mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige