Im Bereich FASHION verlinken wir auf Partner-Online-Shops, die das ausgewählte Produkt anbieten. Für Verkäufe, die über diese Seite generiert werden, erhalten wir ggf. eine Provision. Auch wenn wir bemüht sind sämtliche hier dargestellten Daten und Informationen stets auf dem aktuellsten Stand zu halten, kann es gelegentlich zu Abweichungen zwischen Informationen auf unserer und der Partnerseite kommen.

Beliebte Marken

Denim-Hosen für Männer

Vertrau auf den Klassiker

Vertrau auf den KlassikerMode ist immer im Wandel. Was vor ein paar Jahren noch der letzte Schrei war, zieht heute niemand mehr freiwillig an. Und was gestern noch als völlig uncool galt, kann morgen schon ganz groß im Trend sein.

Diese Unbeständigkeit hält das Modeleben sicher spannend und sorgt für frischen Wind, aber es ist auch manchmal schön, ein paar zeitlose Klassiker zu haben, auf die Du Dich immer verlassen kannst.

Und das verkörpert wohl kein Kleidungsstück so sehr wie die Jeans. Seit Jahrzehnten ist sie schon das Nonplusultra in Sachen Hosen, und so wird es sicher auch noch ein Weilchen bleiben.

Jeans – Eine Hose für jede Lage


Jeans sind so vielseitig einsetzbar, wie kaum ein anderes Kleidungsstück. In Deiner Freizeit machen sie sich ebenso gut wie beim Stadtbummel oder im Büro. Dort kombinierst Du sie einfach mit Hemd, Sakko und Lederschuhen, und schon gelingt Dir der Spagat zwischen seriöser Eleganz und sympathischer Lockerheit.

Für Dein Street-Outfit ist eine Jeans im Used-Look eine gute Wahl. Mit so einem Modell, in das Löcher und andere Gebrauchsspuren schon bei der Produktion eingearbeitet werden, strahlst Du eine lässige Alltags-Coolness aus.

Es passt einfach alles

Ein wichtiger Faktor, der die Jeans-Modelle, aus denen Du wählen kannst unterscheidet, ist die Passform. Damit Du auch sicher die richtige Wahl triffst, bekommst Du hier einen kleinen Überblick.

Der Klassiker ist der sogenannte Straight-Leg-Schnitt. Solche Jeans fallen zwischen Knie und Knöchel gerade und wirken schlicht, unkompliziert und einfach cool. Außerdem bewirken sie, dass Deine Beine etwas länger erscheinen und Du optisch größer rüberkommst.

Wenn Du Deine gut trainierten Beine betonen möchtest, bieten sich Jeans im Slim-Fit an. Die Hosenbeine sind hier schmal geschnitten und legen den Fokus auf das, was darunter ist.

Zu einer schlanken Figur passen die noch engeren Verwandten der Slim-Fit-Variante, die Skinny-Jeans. Diese liegen eng am Körper an, bieten Dir aber dennoch ausreichend Bewegungsfreiheit. Das garantieren elastische Materialien, die in die Jeans eingearbeitet sind.

Eine kräftige Figur hingegen wird am besten durch Jeans im Loose-Fit unterstrichen. Am Bund und an den Oberschenkeln ist diese Ausführung weit geschnitten und bietet Deinen Beinen viel Raum und Freiheit. Zum Saum hin werden diese Hosen dann etwas schmaler.

Marke
Farbe
  • Übernehmen
Wir haben leider nichts gefunden. :-(