Sport-Datencenter
24.05.2024 20:30
Beendet
Ludwigsburg
MHP RIESEN Ludwigsburg
69:76
FC Bayern München
München
11:1723:2323:2112:15
Spielort
MHP Arena Ludwigsburg
Zuschauer
3.452
40.
22:32
Fazit:
Der FC Bayern München gewinnt mit 76:69 gegen Ludwigsburg und zieht durch ein 3:1 in der Serie in das Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft ein. Grundstein für den Erfolg des FCB ist ein starkes ersten Viertel gewesen. In diesem Abschnitt haben die Hausherren so gut wie gar nichts getroffen und selbst von zahlreichen Turnovers Münchens nicht profitieren können. Im finalen Viertel haben die RIESEN zu viele unnötige Fouls begangen und von der Freiwurflinie geschwächelt. Während Ludwigsburg zwischendurch vom starken Eddy Edigin getragen wurde, hieß Bayerns Lebensversicherung Carsen Edwards. Die Nummer drei des FCB ist auf satte 22 Punkte gekommen.
40.
22:31
Spielende
40.
22:29
69:76
Carsen Edwards setzt die Kugel von draußen rein und macht mit seinen Punkten 20 bis 22 wohl alles klar. 44 Sekunden noch. Bayern steht mit mindestens einem Fuß im Semifinale.
40.
22:29
69:73
Weiterhin ist es ein Two Possession Game. Ludwigsburg lässt in dieser wichtigen Phase einige Freiwürfe aus. München ist ebenfalls aus dem Tritt geraten. 60 Sekunden noch, dann geht der FCB entweder ins Halbfinale oder die MHP RIESEN Richtung Spiel Nummer fünf.
39.
22:27
68:73
Die Schlussphase ist sehr chaotisch. Leandro Bolmaro verliert den Ball und muss dann hinten das Foul nehmen. Es ist sein fünftes und damit geht er in den Feierabend.
39.
22:24
67:73
Eddy Edigin begeht sein drittes persönliches Foul und in diesem Falle das nächste Offensivfouls der RIESEN. Damit machen sich die Gelben die harte Arbeit zunichte.
39.
22:22
67:73
Puh! Das hat extrem lange gedauert. Jetzt ist aber klar, dass es mit 1:51 auf der Uhr und Ballbesitz Ludwigsburg weitergeht.
38.
22:20
67:73
Die Uhr ist kurzzeitig ausgefallen, weshalb die Unparteiischen sich der Sache annehmen und diesen "Game Clock Error" nachträglich beheben müssen. Bei 2:20 Minuten ist die Zeit stehengeblieben.
38.
22:17
67:73
Isaac Bonga zieht ein wichtiges Foul gegen Jeff Roberson. Damit wechselt der Ballbesitz und normalerweise sollte München gleich eine kleine Vorentscheidung treffen können.
38.
22:16
67:73
Timeout FCB! Pablo Laso weist seine Schützlinge in der Auszeit sehr dynamisch an und fordert noch mehr Zug zum Korb.
37.
22:15
67:73
Vier-Punkte-Play von Carsen Edwards, der eine bärenstarke zweite Hälfte spielt. 19 (!!!) Punkte und tolle Wurfquoten sprechen für sich. An diesem Abend ist er auch so etwas wie Bayerns Versicherung.
36.
22:12
67:69
Wahnsinn! Jayvon Graves bedient den überragenden Eddy Edigin, der die Halle mit einem krachenden Dunk zum Kochen bringt. Ist das die zweite Luft für die MHP RIESEN Ludwigsburg?
35.
22:10
62:69
In dieser Phase konzentriert sich der FCB auf seine Stärken und hält die Wurfquote oben. Dennoch ist das Ding noch nicht entschieden.
34.
22:07
60:66
Stark! Vladimir Lučić zieht im richtigen Moment von Downtown ab. +6 für den FC Bayern München.
33.
22:06
60:63
Glück für die Gäste! Eddy Edigin schnappt sich den nächsten Offensivrebound und Jaren Lewis drückt für Drei ab. Der Ball kullert gerade so noch raus, sonst wäre das der Ausgleich gewesen.
31.
22:03
57:61
Mit 6/22 (27%) ist die MHP-Dreierquote unterirdisch. München steht bei 7/15 (47%). Dafür sind die Bayern schwach on der Freiwurflinie und sammeln weniger zweite Bälle in der Offense.
31.
22:02
Beginn 4. Viertel
30.
22:01
Viertelfazit:
Ludwigsburg geht gegen Favorit München mit -4 in das letzte Viertel. Nach Wiederbeginn sind die Wurfquoten der Gelben deutlich nach oben gegangen. Insbesondere Edigin hat viel Verantwortung übernommen und sein Team im Spiel gehalten. Bei München fehlt der Rhythmus und irgendwie bekommt der Favorit die Tür nicht zu.
30.
21:59
Ende 3. Viertel
29.
21:59
55:61
Jetzt fallen die Körbe gefühlt im Sekundentakt. Die Quote der RIESEN geht in der zweiten Hälfte merklich nach oben. Der Wille stimmt auch, sodass Spannung garantiert sein dürfte.
29.
21:58
52:59
Die Partie bleibt recht eng. Eddy Edigin und Yorman Polas Bartolo kommen, wie auf der anderen Seite, Devin Booker und Carsen Edwards zusammen auf 25 Zähler.
27.
21:54
49:54
Trocken aus der Umdrehung! Mit Ablauf der Shotlock versenkt Elias Harris für zwei Punkte.
27.
21:53
49:52
Die Gäste liegen bei genau 50% Wurfquote - in Sachen Freiwürfe kommt der FCB auf 63%. Ludwigsburg steht bei 39% aus dem Feld und 64% von der Linie. Edigin ist mit nunmehr 13 Punkten weiterhin bester Scorer und hält seine Truppe in Schlagdistanz.
25.
21:47
44:45
Ganz stark gemacht von Eddy Edigin. Zunächst netzt die 27 der Hausherren einen Dreier und holt dann noch bei einem anschließenden Korbleger den Freiwurf. Diesen verlegt er, verbucht dennoch sein Double Double (10 Punkte, 11 Rebounds).
23.
21:45
39:43
Ludwigsburg macht die Zone gut dicht und verteidigt generell entschlossen. Dadurch kann sich der FCB nicht in seiner Komfortzone bewegen, was am Scoring zu merken ist.
21.
21:42
37:43
Beide Seiten drücken erfolgreich von draußen ab. Mal sehen, ob das dem Heimteam ein wenig mehr Selbstvertrauen gibt.
21.
21:41
34:40
Die MHP RIESEN Ludwigsburg haben viel Intensität reingelegt und versucht, Münchens physische Dominanz zu brechen. Yorman Polas Bartolo (12) ist der beste Scorer auf dem Parkett, aber insgesamt passen die Wurfquoten des Heimteams noch nicht. München verteilt die Lasten im Kollektiv besser, ist jedoch längst noch nicht durch.
21.
21:40
Beginn 3. Viertel
20.
21:24
Halbzeitfazit:
Ludwigsburg und München gehen mit 34:40 in die Pause. Im Prinzip haben die Gäste aus Bayern das Spiel über weite Strecken kontrolliert und insbesondere im ersten Abschnitt mehr oder weniger nach Belieben netzen können. Mit 52% aus dem Feld ist der FCB nicht überragend aber eben wesentlich besser als die RIESEN (35%). Defensiv müssten die Gastgeber besser unter dem Korb arbeiten und die zahlreichen Ballverluste Münchens bestrafen. Bis gleich.
20.
21:24
Ende 2. Viertel
20.
21:18
32:38
Auszeit der Gäste! Nach wie vor lässt der FCB die Tür für die MHP Riesen einen Spalt offen. 7 Turnovers und nur 58% von der Freiwurflinie sind zwei Gründe für die eher knappe Führung Münchens.
19.
21:15
28:35
Monster-Block von Eddy Edigin gegen Andreas Obst, der das Münchener Fastbreak nicht krönen kann.
18.
21:13
28:34
Deion Hammond verliert zweimal binnen kürzester Zeit den Ball, allerdings kann der FCB das Ganze nicht wirklich nutzen. Es gibt viele leere Angriffe - auf beiden Seiten.
18.
21:12
28:32
Ludwigsburg rebounded nun besser und gestaltet das Offensivspiel variabel. Derweil rauscht die Wurfquote Münchens etwas nach unten und somit wird es ein enger Tanz im vierten Viertelfinalspiel.
17.
21:10
28:32
Yorman Polas Bartolo ist die Lebensversicherung seiner Mannschaft! Mit einem Dreier verkürzt er in dieser Szene auf vier Zähler und kommt selbst schon auf zehn Punkte.
15.
21:06
21:30
Während die RIESEN erst fünf Scorer stellen, haben beim Gast bereits acht Akteure getroffen. Booker und Bolmaro kommen zusammen auf zwölf Zähler.
15.
21:05
21:30
Was der FCB extrem gut macht, sind die Würfe von draußen. 4/5 (80%) Dreier sind schon eine Ansage. Ludwigsburg steht bei 2/10 (20%).
13.
21:02
17:23
Niels Giffey hat nach einem Zusammenstoß eine blutige Nase und muss erstmal in der Kabine behandelt werden. Aktuell lässt der FCB die Zügel etwas schleifen, doch von der Freiwurflinie stellt Lučić immerhin auf 23:17.
13.
21:00
15:22
Ganz allmählich bessern sich die Zahlen beim Heimteam. 2/8 Dreier und 4/13 Zweier wirken nicht mehr ganz so dramatisch. Bayern verteidigt im Eins-gegen-Eins sehr fokussiert und steht bei 6/13 für Zwei und 3/4 von Downtown.
11.
20:57
11:22
Sobald der FCB den Rebound und das Spieltempo kontrolliert, wird die Luft bei Ludwigsburg extrem dünn. Konnten die RIESEN im ersten Spiel der Serie noch ein verschärftes Tempo gehen und viele Würfe netzen, zogen die Bayern in den nächsten beiden Spielen die Züge an und bekamen vor allem unter dem Korb mehr Zugriff. Heute sieht es ähnlich aus.
11.
20:56
11:17
Beim Blick auf die katastrophale Statistik der Hausherren, sind minus sechs Punkte mehr als ok. Das liegt aber eben auch an den eben doch vielen Ballverlusten Münchens.
11.
20:55
Beginn 2. Viertel
10.
20:54
Viertelfazit:
Ludwigsburg liegt nach zehn Minuten mit 11:17 zurück und trifft viel zu wenig aus dem Feld. München steht immerhin bei einer Quote von knapp 50 Prozent und zeigt insgesamt die deutlich besseren Ansätze...
10.
20:53
Ende 1. Viertel
10.
20:52
6:14
2/15 (13%) aus dem Feld sind natürlich viel zu wenig. Die MHP RIESEN Ludwigsburg kommen einfach nicht zum Zuge. München steht immerhin bei 6/13 und holt mehr als doppelt so viele Rebounds.
9.
20:49
5:13
Josh King sagte schon nach dem ersten Viertelfinalspiel: "Wenn du die Bayern schlagen willst, musst du etwas Besonderes machen." In Spiel vier ist das bisher nicht der Fall. Der FCB zieht langsam weg.
8.
20:48
5:11
Schönes Play der Gäste. Isaac Bonga schafft den Raum und bedient den freien Kollegen. Per Dreier erhöht Devin Booker auf 11:5 und verschafft München ein wenig Luft.
6.
20:45
5:6
So schnell kann es gehen. Nach Zuspiel von Desure Buie drückt Deion Hammond erfolgreich von draußen ab. München hat zuletzt einige leere Angriffe gefahren und ist noch nicht in seinem Rhythmus.
5.
20:42
2:6
Eieiei! Beim Heimteam ist bisher nur einer von fünf Versuchen aus dem Feld gefallen. München steht immerhin bei 3/7 und sammelt vor allem auch deutlich mehr Rebounds (7 vs. 3). Aufgrund von drei FCB-Ballverlusten, sind die Ludwigsburger aber noch dran.
3.
20:41
2:4
Kein Drei-Punkte-Play der Hausherren. Polas Bartolo verlegt den Freiwurf. Im Gegenzug scheitern aber auch die Bayern.
2.
20:39
0:4
Vom Start weg bestimmt der FCB das Geschehen. Defensiv arbeitet der Favorit ordentlich und vorne fallen bislang einfache Körbe. allerdings begeht der Gastgeber auch direkt ein paar unnötige Fehler.
1.
20:35
0:2
Serge Ibaka sichert sich den Sprungball, Bayern spielt in weißen Jerseys zunächst von rechts nach links. Devin Booker netzt schnell den ersten Zweier.
1.
20:35
0:0
Und damit rein in das Duell! Es wird sich zeigen, ob der FCB seine physische Dominanz wieder nutzen oder die RIESEN zur ihrem Tempospiel finden können.
1.
20:34
Spielbeginn
20:20
In zehn Minuten geht es auf dem Parkett zur Sache. Freuen wir uns auf ein intensives Game! Viel Spaß!
20:16
In Spiel drei konnte der Pokalsieger trotz einer eher mauen Dreierquote von 23,1 Prozent das Geschehen in der Fremde kontrollieren. Zwar musste Ludwigsburg nur zwölf Ballverluste hinnehmen, nutzte mit nur 42,4 Prozent aus dem Feld jedoch seine Chancen nicht. Das sollte heute Abend anders laufen, denn sonst ist die Reise zu Ende.
20:09
Trotz der 2:1-Serienführung fordert Münchens Cheftrainer weiterhin vollen Einsatz und möchte nichts von einer bereits gefallenen Entscheidung wissen: "Ich bin froh über den Sieg, wohlwissend, dass diese Serie noch nicht beendet ist. Wir wissen, dass dies nicht einfach wird und wir wissen, dass Ludwigsburg immer bis zur letzten Minute, bis zur letzten Sekunde spielen wird. Wir müssen am Freitag bereit sein, um einen weiteren Sieg zu feiern und die Serie zu Ende zu bringen."
20:05
"Glückwunsch an Pablo [Laso] und Bayern zum sehr verdienten Sieg. Sie haben ihre Vorteile gegenüber uns genutzt – offensichtlich in der Zone, da waren sie mit ihren Big Men viel besser, hatten 20 Punkte aus zweiten Wurfversuchen, waren wirklich dominant in diesen Bereichen. Dennoch bin ich stolz auf unser Team, auf meine Jungs. Wir spielen gerade mit einer sehr kurzen Rotation, die alles gibt. Heute war das sechste Spiel in zehn, elf Tagen. Aber sie kämpfen bis zum Umfallen und das ist alles, worum wir bitten können", erklärte Josh King, Chefcoach der MHP RIESEN.
19:59
Wahrlich kein leichtes Unterfangen für die heute gastgebenden Baden-Württemberger. Denn nach der jüngsten 73:84-Heimniederlage (37:45) liegen die MHP Riesen Ludwigsburg in der Best-of-five-Serie mit 1:2 hinten. München hat also gleich zwei Matchbälle für den Einzug in das Halbfinale.
19:53
Guten Abend und ein herzliches Willkommen zum 4. Viertelfinale der BBL-Playoffs. Die MHP Riesen Ludwigsburg laden Pokalsieger und Hauptrundenprimus FC Bayern München zum Tanz. Tip-off ist um 20:30 Uhr!
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.