Sport-Datencenter
18.05.2024 13:30
Beendet
Hallescher FC
1:1
Borussia Dortmund II
1:1
Stadion
Leuna-Chemie-Stadion
Zuschauer
7.853
Schiedsrichter
Felix Bickel

Liveticker

90.
15:23
Fazit:
Der Hallesche FC verabschiedet sich mit einem 1:1 gegen Borussia Dortmund II aus der dritten Liga! Insgesamt war es ein überschaubares Spiel, weil es für beide Seiten um nichts Zählbares mehr ging. Das 1:0 erzielte Roggow für Schwarz-Gelb per direktem Freistoß (14.), die Gastgeber fanden durch den gedankenschnellen Skenderović (29.) aber noch vor dem Seitenwechsel die richtige Antwort. Kurz nach der Pause erlebten die Zuschauer die spannendste Phase, beide Mannschaften trafen in kürzester Zeit je ein Mal Aluminium. Am Ende bleibt es bei einem leistungsgerechten Remis: Der BVB schließt die Saison auf Rang elf ab, für Halle bedeutet der 17, Tabellenplatz den Abstieg in die Regionalliga. Danke fürs Mitlesen und ein schönes Wochenende noch!
90.
15:20
Spielende
90.
15:20
Es wird noch mal laut im Stadion, weil Dietrich das Leder mit Tempo ins letzte Drittel treibt. Doch sein Zuspiel in die Mitte wird von der dicht gestaffelten Abwehr abgefangen.
89.
15:19
Gelbe Karte für Enrique Lofolomo (Hallescher FC)
88.
15:18
Die Schlussphase läuft und plätschert so vor sich hin, scheinbar haben sich die beiden Teams auf ein Unentschieden zum Abschluss geeinigt.
85.
15:15
Nach rund zwei Minuten Pause geht es weiter, der Rauch zieht glücklicherweise über das Stadiondach nach oben und stört nicht den Spielbetrieb der Akteure.
83.
15:12
Die HFC-Fans verabschieden sich aus der dritten Liga mit viel Pyrotechnik. Der Schiedsrichter unterbricht das Spiel, weil brennende Gegenstände auf das Spielfeld geworfen werden.
81.
15:10
Auf beiden Seiten wird kräftig gewechselt - beim BVB wird die Offensive gestärkt, während der HFC eher defensive Spieler aufs Feld bringt.
80.
15:10
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Samuel Bamba
80.
15:10
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Rodney Elongo-Yombo
80.
15:09
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Ted Tattermusch
80.
15:09
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Julian Hettwer
79.
15:09
Einwechslung bei Hallescher FC: Marvin Ajani
79.
15:09
Auswechslung bei Hallescher FC: Timur Gayret
79.
15:09
Einwechslung bei Hallescher FC: Erich Berko
79.
15:08
Auswechslung bei Hallescher FC: Meris Skenderović
77.
15:08
Nach einer kurzen Drangphase der Gäste übernimmt der HFC wieder das Zepter, doch im letzten Drittel tut sich der Absteiger sehr schwer. Viele Aktionen von Halle basieren auf Einzelleistungen und das ist für den BVB dann irgendwann leicht zu verteidigen.
74.
15:04
Lotka öffnet das Spiel mit einem flachen Steilpass auf Eberwein und Dortmunds Kapitän trägt die Kugel über den gesamten Platz. Roggow sucht nach Zuspiel der Nummer 14 den Abschluss, verzieht aus halblinker Position aber ein gutes Stück.
72.
15:02
Die Dortmunder versuchen anzuschieben und setzen sich am gegnerischen Strafraum fest. Doch mehrmals wird die Kugel quer gelegt anstatt den Abschluss zu suchen - Eberweins Flachschuss geht letztlich einen halben Meter vorbei.
69.
14:59
Nach einer furiosen Anfangsphase im zweiten Durchgang haben beide Teams das Tempo in der eigenen Offensive wieder ein Stück weit rausgenommen. Die Partie plätschert so vor sich hin, Highlights nahe der Strafräume gibt es nicht mehr.
66.
14:56
Gelbe Karte für Julian Eitschberger (Hallescher FC)
Eitschberger zieht im Laufduell mit Elongo-Yombo zu sehr am Trikot des Borussen und sieht nach diesem Foul die erste Gelbe Karte dieser Partie.
66.
14:55
Wie vor dem 1:1 spielt der HFC eine Ecke kurz aus, aber diesmal ist die U23 des BVB hellwach und klärt die erste Hereingabe per Kopf.
64.
14:53
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Jonah Husseck
64.
14:53
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Prince Aning
62.
14:52
Scheinbar wird es einen weiteren, verletzungsbedingten Wechsel geben müssen. Aning wurde nach einem Zweikampf mit Crosthwaite bereits behandelt, hat es noch mal probiert und wartet nun erneut auf das Betreuerteam.
59.
14:48
Einwechslung bei Hallescher FC: Henry Crosthwaite
59.
14:48
Auswechslung bei Hallescher FC: Tunay Deniz
59.
14:48
Einwechslung bei Hallescher FC: Andor Bolyki
59.
14:48
Auswechslung bei Hallescher FC: Tarsis Bonga
57.
14:47
Die letzten Minuten erinnern stark an die Nachspielzeit im ersten Durchgang, weil beide Teams sich im gegnerischen Strafraum gut positionieren. Mit etwas mehr Präzision im Abschluss könnte es hier ohne Zweifel 2:2 stehen.
54.
14:44
Auch der BVB trifft Aluminium! Ein Eckball von rechts fliegt hoch auf den zweiten Pfosten und dort ist Dortmunds Innenverteidiger Pudel zur Stelle, wuchtet das Spielgerät an den Querbalken.
51.
14:42
Der Pfosten rettet für den BVB! Bonga setzt sich auf rechts durch, verzögert mehrmals gegen Aning und flankt die Kugel dann perfekt in den Fünfmeterraum. Skenderović steigt höher als zwei Verteidiger und setzt das Leder per Kopf an den zweiten Pfosten. Der zweite Ball landet bei Gayret, doch der setzt seinen Schuss rund einen Meter zu hoch an.
48.
14:39
Halle lässt die Kugel nach dem Seitenwechsel gut laufen und der BVB ist ausschließlich mit Defensivarbeit beschäftigt. Trotzdem findet das Spiel zum größten Teil im Mittelfeld statt.
46.
14:36
Der zweite Durchgang beginnt mit einem Dortmunder Wechsel: Für Butler ist die Saison beendet, Otuali übernimmt seinen Posten und bekommt noch mal Spielzeit.
46.
14:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Moses Otuali
46.
14:35
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Justin Butler
46.
14:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
14:23
Halbzeitfazit:
Halle und Dortmund verabschieden sich mit einem 1:1 in die Kabinen! Beide Seiten spielen nicht am höchsten Limit, dadurch ist der Fluss stellenweise sehr zerfahren gewesen. Roggow bracht den BVB per direkt verwandeltem Freistoß in Führung (14.) und bis dato hatte Schwarz-Gelb auch etwas mehr vom Spiel. Der HFC wurde langsam besser und nutzte nach einem kurz ausgeführten Eckball eine Unordnung im schwarz-gelben Sechzehner aus. Skenderović schob aus fünf Meter zum Ausgleich ein (29.). Lange wehrte die Freude jedoch nicht, denn HFC-Kapitän Nietfeld musste wegen einer schweren Knieverletzung ausgewechselt werden. In der Nachspielzeit hätten beide Teams noch jeweils ein Tor erzielen können, ein Verteidiger war aber im letzten Moment zur Stelle.
45.
14:20
Ende 1. Halbzeit
45.
14:20
Aning klärt in höchster Not! Auch im BVB-Strafraum wird es noch mal eng und Bonga steht bei einem flachen Zuspiel am zweiten Pfosten komplett blank. Der eingewechselte Aning streckt sich und fängt das Zuspiel im letzten Moment ab.
45.
14:18
Eberweins Schuss wird abgefälscht! Nach Flanke von Aidonis nimmt der BVB-Kapitän das Leder an, schlägt einen Haken und visiert dann aus rund acht Metern den rechten Winkel an. Ein Abwehrspieler spitzelt die Kugel noch leicht über den Kasten.
45.
14:16
Je eine Behandlungspause hat es auf beiden Seiten gegeben, daher werden vier Minuten nachgespielt.
45.
14:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45.
14:15
Dortmund geht in den letzten Minuten wieder vermehrt ins Pressing und drückt den HFC in die eigene Hälfte. Der feststehende Absteiger weiß sich in den meisten Fällen nur mit langen Befreiungsschlägen zu helfen.
42.
14:13
Der BVB klopft in der Schlussphase doch noch mal an, aber Müller klärt einen hohen Ball per Faust vor dem eingesprungenen Roggow.
40.
14:11
Halle blockt zwei Mal! Aning dribbelt von links in den Strafraum, sein Schuss wird jedoch geblockt. Die Kugel prallt in den Rückraum zu Eberwein und auch er sucht den Abschluss, ein Spieler des HFC steht aber goldrichtig und blockt ebenfalls im Fünfmeterraum.
39.
14:10
Fast schon sinnbildlich für den ersten Durchgang verzieht Roggow einen Dortmunder Eckball komplett. Die Kugel rollt auf der anderen Seite ins Seitenaus.
37.
14:07
Auch nach dem zweiten Treffer des Tages nimmt das Spiel nicht besonders viel Tempo auf. Halle muss sich nach der schweren Knieverletzung von Nietfeld erstmal fangen und überlässt dem BVB die Kugel.
34.
14:04
Schnell ist klar, dass es für Nietfeld nicht weitergeht. Der Mittelfeldmann muss vom Platz getragen werden, neu ins Spiel kommt Kreuzer.
33.
14:03
Einwechslung bei Hallescher FC: Niklas Kreuzer
33.
14:03
Auswechslung bei Hallescher FC: Jonas Nietfeld
31.
14:03
Auf den Ausgleich folgt ein Schreckmoment: HFC-Kapitän Nietfeld bleibt nach einem Zweikampf im Mittelfeld liegen, fasst sich ans Knie und schreit laut auf. Sofort sind Betreuer da - das sieht nicht gut aus!
29.
13:59
Tooor für Hallescher FC, 1:1 durch Meris Skenderović
Skenderović schaltet schnell! Halle spielt einen Eckball mal kurz aus und Gayret schließt im Strafraum aus halblinker Position ab. Lotka sieht den Ball sehr spät, weil viele Spieler vor ihm stehen und lässt den flachen Schuss nach vorne prallen. Leicht abgefälscht fällt das Spielgerät Skenderović vor die Füße und der Stürmer muss die Kugel mit links aus fünf Metern nur noch einschieben.
27.
13:58
Die Standards des HFC bringen die Defensive der Gäste bisher nicht in Bedrängnis: Entweder sind die ruhenden Bälle nicht gut getreten oder ein Dortmunder klärt per Kopf.
25.
13:56
Aning vernascht an der linken Eckfahne mit einem Tunnel Verteidiger Eitschberger, die anschließende Flanke rutscht ihm jedoch über den Schlappen und landet hinter dem zweiten Pfosten deutlich im Aus.
23.
13:54
Butler schaltet auf Höhe der Mittellinie gut um und steckt den Ball durch die Schnittstelle auf Elongo-Yombo. Der Stürmer ist zu uneigennützig und wartet bis ein Mitspieler für den Querpass auftaucht anstatt selbst aus rund 18 Metern abzuziehen. Die Dortmunder Offensivaktion verläuft sich..
20.
13:51
Das Spiel ist durch viele Einzelaktionen geprägt, auf beiden Seiten laufen sich die Spieler im Dribbling aber fest oder werden gefoult. Ein richtiger Spielfluss kommt dadurch nicht wirklich zustande.
17.
13:48
Halle scheint den Gegentreffer gut wegzustecken, die Gastgeber spielen nun wieder munter nach vorne. Weil in der Zwischenzeit aber erneut starker Regen eingesetzt hat, ist das Passspiel nicht immer ideal.
14.
13:44
Tooor für Borussia Dortmund II, 0:1 durch Franz Roggow
Roggow verwandelt einen Freistoß direkt! Die Kugel liegt rund drei Meter vor dem Strafraum bereit und Dortmunds Mittelfeldmann zirkelt die Kugel mit links um die Mauer herum. Sein Schuss schlägt im linken, unteren Eck ein - toller Treffer der Nummer 8!
12.
13:43
Bitter für den Außenverteidiger des BVB: Guille Bueno hat sich bei der Landung verletzt und muss runter. Aning kommt für ihn ins Spiel, übernimmt seinen Platz in der Viererkette.
12.
13:43
Einwechslung bei Borussia Dortmund II: Prince Aning
12.
13:42
Auswechslung bei Borussia Dortmund II: Guille Bueno
10.
13:41
Erste Chance für Halle! Gayret wird auf links nicht richtig angegriffen und zieht bis zur Grundlinie, chippt den Ball von dort in die Mitte. An der Grenze zum Fünfmeterraum wird Skenderović Kopfball noch im letzten Moment von Guille Bueno zur Ecke abgefälscht.
9.
13:40
Der HFC hat sich nun aus dem Dauerdruck der Gäste gelöst und lässt die Kugel erstmal durch die eigenen Reihen laufen. Dortmund greift ab Höhe der Mittellinie an, speziell im dicht gestaffelten Mittelfeld gehen für Nietfeld & Co. noch keine Räume auf.
6.
13:36
Erneut ist es Dortmunds linke Seite: Butler legt raus auf Guille Bueno und der hat genug Zeit für eine Flanke. Hettwer kommt im Zentrum per Kopf an den Ball, setzt das Spielgerät rund einen Meter über den Querbalken!
4.
13:35
Eberwein und Butler machen über die linke Seite Alarm und der Kapitän schickt seine Nummer elf auf dem Flügel in die Tiefe. Die flache Hereingabe des Außenspielers rollt aber direkt in den Fünfmeterraum und Müller macht den Ball fest.
3.
13:34
Die Anfangsphase bietet auf beiden Seiten viel Tempo: Während die Gastgeber mit hohem Pressing auf Ballverluste der Schwarz-Gelben lauern, kombiniert sich der BVB flach über das Feld.
1.
13:31
Los geht's! Die Gastgeber stoßen an!
1.
13:30
Spielbeginn
13:02
Beim Hinspiel im Dezember spielte Borussia Dortmund nach dem Platzverweis gegen Göbel kurz nach dem Seitenwechsel mehr als eine halbe Stunde in Unterzahl. Dennoch brachte der BVB eine 2:0-Pausenführung über die Zeit, auch wenn Deniz noch zum Anschluss traf. Halle drängte die U23 an deren Strafraum, der Ausgleich fiel trotz guter Chancen jedoch nicht mehr.
13:00
Vor dem letzten Spiel des HFC beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer vier Punkte und das obwohl im Saisonendspurt noch Siege gegen die deutlich besser platzierten Teams aus Saarbrücken und Verl gelangen. Das letzte Heimspiel will der Drittligadino dennoch versöhnlich gestalten - zudem Halle zuhause 24 Punkte holte und in der Ferne nur 15 Zähler. Mit dem BVB wartet zum Abschluss aber eines der besten fünf Auswärtsteams: 27 Punkte heimste Schwarz-Gelb in fremden Stadien ein, bis auf die Niederlage gegen Ulm lief es für die U23 mit vier ungeschlagenen Spielen auch recht gut.
12:53
Die zweite Mannschaft des BVB konnte schon früh in die Planungen für die nächste Saison in Liga drei starten, denn bereits im Winter zeichnete sich der Klassenerhalt ab. Aktuell belegen die Schwarz-Gelben Rang elf, mit einem Auswärtssieg am letzten Spieltag könnte die Borussia noch auf Rang acht springen. Gegen den Meister aus Ulm setzte es zuletzt ein 1:2 und zudem sah Kapitän Pfanne eine rote Karte, muss damit heute zwangsweise zusehen. Außerdem spielen auch Göbel, Azhil (beide nicht im Kader), Besong und Ostrzinski (Bank) nicht von Beginn an. Neu in Dortmunds Startelf sind Lotka, Šuver, Michel, Aidonis und Butler.
12:46
Seit dem letzten Spieltag und dem 0:0 gegen Bielefeld ist der Abstieg des HFC besiegelt und damit endet nach zwölf Jahren Drittligafußball eine Ära in Sachsen-Anhalt. Zumindest erreichten die Gastgeber unter der Woche das Finale des Landespokal. Im Vergleich zum Gastspiel auf der Alm nimmt Trainer Stefan Reisinger zwei Veränderungen vor: Baumgart und Landgraf sind beim Saisonabschluss gelbgesperrt nicht dabei und werden von Dietrich und Lofolomo ersetzt. Pikant ist, dass womöglich ein Großteil des Kaders heute zum letzten Mal für Halle aufläuft: Nur ein Spieler in den Reihen der Gastgeber hat einen Vertrag für die Regionalliga!
12:32
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der 3. Liga! Um 13:30 Uhr empfängt der Hallesche FC die U23 von Borussia Dortmund.
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.