Wahl des Klub-Präsidenten: Jansen will HSV "wieder nach vorne bringen"

Wahl des Klub-Präsidenten: Jansen will HSV "wieder nach vorne
bringen"
Bild 1 von 1

Wahl des Klub-Präsidenten: Jansen will HSV "wieder nach vorne bringen"

 © SID
17.01.2019 - 12:18 Uhr

Marcell Jansen will den Hamburger SV "wieder nach vorne bringen". Der 33-Jährige hofft am Samstag zum Präsidenten des Vereins gewählt zu werden.

Hamburg (SID) - Ex-Nationalspieler Marcell Jansen will den Hamburger SV "wieder nach vorne bringen". Der 33 Jahre alte langjährige Bundesliga-Spieler stellt sich am Samstag (11.00 Uhr) dem Votum der Mitglieder und hofft zum neuen Präsidenten des HSV e.V. gewählt zu werden.

Jansen betonte im Interview mit der Rheinischen Post, dass "das Verhältnis zwischen Wirtschafts- und Sportkompetenz" beim HSV "seit Jahren" nicht stimme. "Im gesamten Verein muss in verschiedenen Gremien die Sportkompetenz nach oben korrigiert werden", sagte der frühere Linksverteidiger: "Der Verein braucht mehr Balance. Borussia Dortmund hat mit Hans-Joachim Watzke auch einen Mann aus der Wirtschaft an der Spitze – aber daneben gibt es eben auch noch die Ex-Spieler Michael Zorc, Matthias Sammer und Sebastian Kehl."

Der Präsident des HSV hat automatisch auch einen Sitz im Aufsichtsrat der Fußball-AG, dem Jansen seit Februar 2018 angehört. Als wichtiges Thema bei der Wahl gilt die schwierige Finanzsituation des Fußball-Zweitligisten. Auch der ehemalige Schatzmeister Ralph Hartmann und der frühere Präsident Jürgen Hunke kandidieren.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das 0:3 gegen Tottenham in der Champions League. Vorübergehende ...mehr
Markus Weinzierl darf vorerst beim VfB Stuttgart bleiben. Stattdessen muss einen Tag nach dem Bekenntnis zum Trainer der Sportvorstand Michael Reschke gehen. Der abstiegsbedrohte ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige