Vidal: Strafbefehl in Höhe von 800.000 Euro

Vidal: Strafbefehl in Höhe von 800.000 Euro
Bild 1 von 18

Vidal: Strafbefehl in Höhe von 800.000 Euro

© SID
18.10.2018 - 14:54 Uhr

Den ehemaligen Bayern-Profi Arturo Vidal (31) kommt eine Schlägerei im vergangenen Jahr wohl teuer zu stehen.

München (SID) - Das Amtsgericht München erließ am Mittwoch einen Strafbefehl wegen gefährlicher Körperverletzung in Höhe von 800.000 Euro gegen den Chilenen. Dies bestätigte eine Sprecherin am Donnerstag auf SID-Anfrage.

Vidal, der vor Saisonbeginn nach drei Jahren beim deutschen Rekordmeister zum FC Barcelona gewechselt war, soll demnach 80 Tagessätze zu jeweils 10.000 Euro zahlen. Gemeinsam mit seinem Halbbruder Sandrino (25) war Vidal im September 2017 in einem Münchner Nachtclub in eine Schlägerei verwickelt, bei der ein Mann schwer verletzt wurde.

Vidals Halbbruder erhielt einen Strafbefehl über 120 Tagessätze und 18.000 Euro, er wäre damit vorbestraft. Der Strafbefehl ist noch nicht rechtskräftig, die Beschuldigten können innerhalb von zwei Wochen Widerspruch einlegen. Die Brüder waren am Mittwoch nicht vor Gericht erschienen: Arturo spielte mit der Nationalmannschaft in Mexiko (0:1).

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Die Freude bei Borussia Dortmund war groß und verständlich. Der Sieg bei den zuvor daheim ungeschlagenen Leipzigern ...mehr
Der Sieg im Team-Wettkampf gerät bei den deutschen Skispringern zur Nebensache. Die DSV-Adler sorgen sich um David Siegel.mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Vizemeister Schalke 04 startet nach einer unruhigen Winterpause am Sonntag ab 18.00 Uhr gegen den VfL Wolfsburg in die Rückrunde.mehr
Highlights
Die teuersten Wintertransfers aller Zeiten Die internationalen Top-Klubs geben inzwischen auch im Januar horrende Ablösesummen für Neuzugänge aus. Wir haben die 15 teuersten ...mehr
Formel-1-Legende Niki Lauda hat anscheinend einen schweren gesundheitlichen Rückschlag erlitten. Er soll an einer Lungenentzündung leiden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige