"Solo: A Star Wars Story": Übermut kommt vor dem Kessel-Flug

Auch im "Star Wars"-Universum kann gute Freunde niemand trennen:
Han Solo (Alden Ehrenreich) wird stets von Chewbacca begleitet
Bild 1 von 12

Auch im "Star Wars"-Universum kann gute Freunde niemand trennen: Han Solo (Alden Ehrenreich) wird stets von Chewbacca begleitet

© 2018 Lucasfilm Ltd. All Rights Reserved.
05.02.2018 - 16:48 Uhr

Wie versprochen hat Disney nach dem kurzen Super-Bowl-Teaser zu "Solo: A Star Wars Story" nun den ersten längeren Trailer veröffentlicht. Der deutet zumindest ganz leicht die Handlung des heiß ersehnten Spin-offs an.

Seit seinem ersten Auftritt auf der Leinwand im Jahr 1977 wissen Kinogänger bestens über das mehr als gesunde Ego von Han Solo (Harrison Ford, 75) Bescheid. Nach dem ersten kurzen Super-Bowl-Teaser ist nun ein knapp eineinhalb Minuten langer Trailer zu "Solo: A Star Wars Story" erschienen. In diesem darf Alden Ehrenreich (28) als junge Version des charmanten Weltraumschurken dessen legendären Übermut vorführen - und wie: "Ich werde ein Pilot. Der beste in der Galaxie!", ist sich darin der Held in spe schon in jungen Jahren und lange vor seinem Kessel-Flug in 12 (nicht 14!) Parsecs sicher.

Im ersten Teaser sah man Ehrenreich nur vage im Schatten sitzend. Nun wohnt man ihm und "Game of Thrones"-Star Emilia Clarke (als Qi'ra, 31) unter anderem in einer rasanten Verfolgungsjagd auf den Straßen einer industriell angehauchten Zukunfts-Metropole bei. Den berühmt-berüchtigten Millenium Falken bekommen "Star Wars"-Jünger ebenfalls kurz zu Gesicht, auch wenn ihn sich Solo im Verlauf des Streifens sicherlich erst noch ergaunern muss.

Eine ungleiche Heldentruppe

Über den Plot verrät der Trailer schon ein bisschen mehr: Woody Harrelsons (56) Charakter Tobias Beckett heuert offenbar Solo und dessen treuen Begleiter Chewbacca gemeinsam mit einigen anderen Outlaws an, darunter offenbar auch Donald Glover (34) alias Lando Calrissian. Etwa, um den Schergen des Imperiums ein Schnippchen zu schlagen? Oder um einen Coup der Marke "Ocean's Eleven" zu landen? Bekanntlich verdingte sich Solo vor den Geschehnissen von "Krieg der Sterne" als intergalaktischer Schmuggler. Ab dem 24. Mai wird "Solo" durch die deutschen Kinos düsen.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Sie wich ihm nicht von der Seite: In einem Interview offenbarte Daniela Büchner nun, wie sie die letzten Momente mit ...mehr
Die Todesursache steht fest: Nach dem Tod von Jens Büchner erklärte nun sein Manager, dass der Schlagersänger und ...mehr
Niemand weiß genau, wie es Michael Schumacher geht. Doch hin und wieder lassen Freunde oder Familienmitglieder ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Niemand weiß genau, wie es Michael Schumacher geht. Doch hin und wieder lassen Freunde oder Familienmitglieder durchblicken, wie der Zustand des siebenmaligen ...mehr
Die Todesursache steht fest: Nach dem Tod von Jens Büchner erklärte nun sein Manager, dass der Schlagersänger und Reality-TV-Star an Lungenkrebs litt.mehr
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr