Till Lindemann und Joey Kelly zusammen im Abenteuerurlaub

Joey Kelly und Till Lindemann auf dem Cover ihres Bildbands
"Yukon"
Bild 1 von 1

Joey Kelly und Till Lindemann auf dem Cover ihres Bildbands "Yukon"

 © NG Buchverlag GmbH
08.10.2017 - 13:06 Uhr

Es ist eine ungewöhnliche Freundschaft - und ein ungewöhnlicher Trip: Joey Kelly und Till Lindemann sind im Kanu auf dem Yukon durch Alaska gefahren.

"Rammstein"-Sänger Till Lindemann (54) und Kelly-Family-Star Joey Kelly (44) sind nicht nur gute Freunde, sie verreisen auch zusammen. Zu sehen ist das jetzt im Bildband "Yukon: Mein gehasster Freund". Kelly und Lindemann sind im Kanu auf dem Yukon durch Alaska gefahren. "Gesucht haben wir gar nichts. Wir wollten eine gute Zeit haben. Vielleicht haben wir das gesucht: eine gute Zeit", sagte Lindemann in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" über die drei Wochen Einsamkeit zu zweit. Für Extremsportler Kelly war es "ein Abenteuerurlaub an einem der unfassbarsten, faszinierendsten Flecken dieser Welt".

Viel Lob haben die beiden Musiker auch nach dem gemeinsamen Abenteuerurlaub noch füreinander: "Joey saß vorn und hat die ganze Zeit geackert", erzählt Lindemann. "Ich habe hinten manchmal nur mit dem Steuer gearbeitet. Joey war die Maschine. (...)" Was dieser offenbar anders sieht: "Dass ich im Gegensatz zu Till der große Arbeiter im Boot war, stimmt so nicht. Er hat mehr geackert als ich und parallel dazu auch noch gesteuert. Ich habe vorn ein bisschen geplanscht, und wenn Till hinten einen Zug gemacht hat, dann hast du gemerkt, wie das Kajak Fahrt aufnimmt. Till hat als ehemaliger Leistungsschwimmer viel mehr Kraft im Oberkörper als ich. Und das Steuern von hinten in einem kanadischen Kajak ist sehr, sehr schwierig. Wenn der Mann hinten das nicht kann, wird es gefährlich."

Lindemann war in seiner Jugend Leistungsschwimmer. Nach einer Verletzung beendete er seine Karriere 1979 - und sorgt bis heute als Musiker für Aufsehen. Joey Kelly wurde zunächst als Mitglied der Kelly Family bekannt und widmete sich ab Mitte der 90er Jahre vermehrt dem Ausdauer- und Extremsport. Er absolvierte über 100 Marathons und Ultra-Wettkämpfe weltweit.

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Ist das jetzt witzig oder einfach nur geschmacklos? Mit diesem Senioren-Spruch spaltet Reality-TV-Star Carmen Geiss ...mehr
Das ist nicht nur ehrenhaft, sondern auch gesund: Prinz Harry hat sich auf Partys immer gerne mal eine Zigarette ...mehr
Der zweite tragische Unfall mit Todesfolge innerhalb weniger Wochen erschüttert die Ski-Welt. Felix Neureuther ist ...mehr
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Top-Artikel
Der Tod von "Playboy"-Gründer Hugh Hefner liegt bereits gut zwei Monate zurück. Nun sprach seine einzige Tochter Christie Hefner ausführlich über ihre Trauer.mehr
Kris Jenner hat tief in ihre Brieftasche gegriffen und sich ein neues Luxus-Haus in der Nähe von Los Angeles gekauft. Ihre neuen Nachbarn sind mehr als gute Bekannte.mehr
Anzeige
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
50 Cent zerstört wertvolles DJ-Equipmentmehr
Britischer Ehrenorden für J.K. Rowlingmehr
Anzeige