So schön war das Jahr von Harry und Meghan

Als Eheleute verlassen Prinz Harry und Herzogin Meghan die
St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor
Bild 1 von 4

Als Eheleute verlassen Prinz Harry und Herzogin Meghan die St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor

© imago/UPI Photo
12.12.2018 - 21:00 Uhr

Prinz Harry und Herzogin Meghan gaben sich dieses Jahr nicht nur das Jawort, sie machten auch ihre erste offizielle Auslandsreise und erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Das waren ihre schönsten Momente.

Für das royale Traumpaar, Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37), war das Jahr 2018 vermutlich so aufregend wie kaum ein anderes Jahr zuvor. Sie feierten ihre Traumhochzeit in Windsor, erwarten ihr erstes gemeinsames Kind und beglückten Down Under mit ihrer ersten offiziellen Auslandsreise. Das waren ihre schönsten Momente.

Hochzeit in Windsor

Der britische Prinz Harry und die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle gaben sich am 19. Mai 2018 bei strahlendem Sonnenschein in der St.-Georgs-Kapelle auf dem Gelände von Schloss Windsor das Jawort. Die Braut wurde dabei vom Vater des Bräutigams zum Altar geführt. Prinz Charles (70) übernahm die Aufgabe gern, wie sich Prinz Harry in einer Doku erinnerte: "Ich habe ihn gefragt [...] und er sagte sofort: 'Ja, natürlich, ich werde alles tun, was Meghan braucht, [...] ich bin hier, um euch zu unterstützen.'" Meghans Vater, Thomas Markle (74), konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht zur Hochzeit nach England reisen.

Besonderer Hingucker war natürlich das überraschend schlichte Kleid der Braut von Givenchy-Designerin Clare Waight Keller (48), das sie zur abendlichen Hochzeitsparty allerdings gegen eine hollywoodreife Robe mit Arrow-Ausschnitt von Designerin Stella McCartney (47) tauschte. Als Harry und Meghan mit dem silberblauen Jaguar E-Type Concept Zero mit Elektroantrieb, Baujahr 1968, davonbrausten, trug sie ein ganz geschichtsträchtiges Schmuckstück am Finger. Das aquamarine Schmuckstück gehörte einst Lady Diana (1961-1997), Harrys Mutter, die 1997 bei einem Autounfall in Paris ums Leben kam.

Schwangerschaftsbestätigung in Sydney

Auf die Hochzeit folgten ein paar gemeinsame Auftritte in Meghans neuer Heimat, beispielsweise in der Grafschaft Sussex, deren Namen die Neu-Herzogin seit der Hochzeit trägt. Dann brach das Paar zur ersten offiziellen Reise im Auftrag ihrer Majestät, Queen Elizabeth II. (92), nach Australien, Neuseeland, Fidschi und Tonga auf.

Kaum gelandet, ließ der Hof die erfreuliche Bombe platzen: Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten ihr erstes Kind. Das gab der Kensington Palast am 15. Oktober unter anderem via Twitter bekannt. Demnach wird der königliche Nachwuchs "im Frühjahr 2019" erwartet. In der Folge verbrachten sie zwei ereignisreiche Wochen in Down Under.

Schwangerschaft in London

Zurück in London hatte der royale Alltag die beiden schnell zurück. Neu war allerdings, dass bei jedem öffentlichen Termin das wachsende Babyglück ein bisschen mehr zu sehen war...

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Im Alter von 77 Jahren ist Schauspieler Bruno Ganz gestorben. Nun ist auch die Todesursache bekanntgegeben worden.mehr
Kim Kardashian bewies Mut auf dem roten Teppich der Beauty Awards in Los Angeles: Sie erschien in einem Kleid, das ...mehr
Lange Zeit war ungewiss, ob wir das tragische Ende von Sänger Jens Büchner in der Auswanderer-Doku 'Goodbye, ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Highlights
Von den Moderatorinnen bei Radio Energy kennen die meisten nur die Stimmen. Nun bekommt man(n) auch die passenden Gesichter dazu zu sehen und darüber hinaus noch Brüste, Po und ...mehr
Mach Mutti nichts vor! Mama weiß es eben doch am besten! Bei einem der berühmt-berüchtigten Homedates nahm die Mutter einer Kandidatin den "Bachelor" genau unter die Lupe und ...mehr
Anzeige
Nichtlustig
Shit Happens
Anzeige
Gewinner und Verlierer
Verlierer des Tages
Gewinner des Tages
SUDOKU
Wählen Sie einen von drei Schwierigkeitsgraden und knacken Sie täglich ein neues Sudoku!mehr