Vanessa Mai: Was ist nur mit ihren Social-Media-Profilen passiert?

Schlagerstar Vanessa Mai ist bald wieder auf großer Tour
Bild 1 von 1

Schlagerstar Vanessa Mai ist bald wieder auf großer Tour

 © imago/imagebroker
16.04.2018 - 16:15 Uhr

Hat Schlagerstar Vanessa Mai plötzlich keine Lust mehr auf Social Media? Die 25-Jährige hat alle ihre bisherigen Beiträge auf Facebook, Instagram und Twitter gelöscht...

US-Popstar Taylor Swift (28, "Reputation") hat es getan. Ebenso Ex-One-Direction-Mitglied Zayn Malik (25, "Let Me"). Und nun auch Vanessa Mai (25). Auf den Social-Media-Profilen der deutschen Schlagersängerin ist kein einziger Beitrag mehr zu finden. Facebook, Twitter und Instagram sind wie leer gefegt. Nimmt sie sich etwa eine Auszeit von den sozialen Netzwerken? Oder steht etwa ein großer Image-Wechsel an?

Alles für die Tour?

Swift und Malik verpassten ihren Social-Media-Accounts zur Veröffentlichung ihrer neuen Musik eine Generalüberholung. Feststeht, am 18. April startet Mai in Dresden ihre große "Regenbogen Live 2018"-Tour durch Deutschland. Der Veranstalter verspricht eine neue, sexy Show, die die Schlagersängerin am 9. Juni in Stuttgart vollenden wird. Allein im Mai stehen zwölf Konzerte an.

Der "Bild" gab Mai bereits einen kleinen Einblick in ihre Vorbereitungszeit und präsentierte dabei unter anderem ihre Kostüme. Insgesamt fünf Mal werde sie sich bei den einzelnen Shows jeweils umziehen - ein Kostüm so sexy wie das andere. "Natürlich habe ich meinen eigenen Geschmack mit eingebracht und sehr detailversessen an den Entwürfen mitgemacht", verriet die 25-Jährige.

Die knapp 300.000 Instagram-Follower, circa 280.000 Facebook-Fans und 117.000 Twitter-User, die Mai in den sozialen Netzwerken folgen, müssen sich wohl noch etwas gedulden, bis sie wieder spannende Einblicke bekommen. Aber wie heißt es so schön: Alles neu macht der Mai? Oder in diesem Fall wohl eher die Mai...

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Nach ihrem Unfall bei Tanzproben meldet sich Sängerin Vanessa Mai zu Wort. Auf Facebook erklärte sie ihren Fans: Ich ...mehr
Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron ist derzeit zu Besuch in Washington. First Lady Melania Trump hat ihm beim ...mehr
Herzogin Kate und Prinz William sind erneut Eltern geworden: Das dritte gemeinsame Kind des Paares kam am Montag in ...mehr
Anzeige
Anzeige
Top-Artikel
Wer hätte das gedacht? Für Alessandra Ambrosio ist ihre Mutter das größte Vorbild. Was sie selbst ihren Kindern auf den Weg geben will, erklärt sie im Interview.mehr
Das wäre wirklich ein unverzeihlicher Fehler! Wie britische Medien berichten, könnte das Königshaus aus Versehen den Namen des Royal Babys auf der offiziellen Webseite verraten ...mehr
Nichtlustig
Shit Happens
Gewinner und Verlierer
Scarlett Johansson: Peinliches Erlebnis in Flugzeug-Toilettemehr
Große Ehre für Tom Cruisemehr