Verlierer des Tages

Vier Jahre lang waren sie ein Herz und eine Seele: Kim Kardashian West (37) und ihre persönliche Assistentin Stephanie Shepherd. Doch nun gehen die beiden getrennte Wege. Das berichtet zumindest das US-Magazin People. "Kim hat beschlossen, Stephanie gehen zu lassen", plauderte ein Insider aus und erklärte: "Sie war eine gute Assistentin, aber als Stephanie eine größere Rolle in Kims Marke und Geschäften einnehmen wollte, hat es einfach nicht funktioniert."
Bild 1 von 1

Vier Jahre lang waren sie ein Herz und eine Seele: Kim Kardashian West (37) und ihre persönliche Assistentin Stephanie Shepherd. Doch nun gehen die beiden getrennte Wege. Das berichtet zumindest das US-Magazin People. "Kim hat beschlossen, Stephanie gehen zu lassen", plauderte ein Insider aus und erklärte: "Sie war eine gute Assistentin, aber als Stephanie eine größere Rolle in Kims Marke und Geschäften einnehmen wollte, hat es einfach nicht funktioniert."

 © Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect
20.11.2017 - 16:00 Uhr

Kim Kardashian West ohne Assistentin

Vier Jahre lang waren sie ein Herz und eine Seele: Kim Kardashian West (37) und ihre persönliche Assistentin Stephanie Shepherd. Doch nun gehen die beiden getrennte Wege. Das berichtet zumindest das US-Magazin People. "Kim hat beschlossen, Stephanie gehen zu lassen", plauderte ein Insider aus und erklärte: "Sie war eine gute Assistentin, aber als Stephanie eine größere Rolle in Kims Marke und Geschäften einnehmen wollte, hat es einfach nicht funktioniert."

*

Shepherd, die seit Juni 2013 Kardashians rechte Hand und enge Freundin war, griff ihr in allen Bereichen unter die Arme: Sie organisierte Reisen, plante Termine und kümmerte sich auch um die Kinder. Ob die 37-Jährige das überhaupt alleine stemmen kann? Immerhin kommt bald Baby Nummer drei, und auch ihre Kosmetik-Marke "KKW Beauty" und die Kimoji-App erfordern viel Zeit und organisatorisches Talent. Möglicherweise greifen ihr ja Ehemann Kanye West (40) und "Momager" Kris Jenner (62) unter die Arme...

Quelle: spot on news AG
Kommentare
Top-Themen
Ist das jetzt witzig oder einfach nur geschmacklos? Mit diesem Senioren-Spruch spaltet Reality-TV-Star Carmen Geiss ...mehr
Das ist nicht nur ehrenhaft, sondern auch gesund: Prinz Harry hat sich auf Partys immer gerne mal eine Zigarette ...mehr
Der zweite tragische Unfall mit Todesfolge innerhalb weniger Wochen erschüttert die Ski-Welt. Felix Neureuther ist ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Anzeige
    Top-Artikel
    Der Tod von "Playboy"-Gründer Hugh Hefner liegt bereits gut zwei Monate zurück. Nun sprach seine einzige Tochter Christie Hefner ausführlich über ihre Trauer.mehr
    Kris Jenner hat tief in ihre Brieftasche gegriffen und sich ein neues Luxus-Haus in der Nähe von Los Angeles gekauft. Ihre neuen Nachbarn sind mehr als gute Bekannte.mehr
    Anzeige
    Anzeige
    Nichtlustig
    Shit Happens
    Gewinner und Verlierer
    50 Cent zerstört wertvolles DJ-Equipmentmehr
    Britischer Ehrenorden für J.K. Rowlingmehr
    Anzeige