Das sind die häufigsten Berufskrankheiten

Anerkannte Berufskrankheiten
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat die am häufigsten auftretenden Berufskrankheiten zusammengetragen. Wir stellen Ihnen die Erkrankungen vor. 
 
Bild 1 von 32

Anerkannte Berufskrankheiten

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin hat die am häufigsten auftretenden Berufskrankheiten zusammengetragen. Wir stellen Ihnen die Erkrankungen vor. 
 

© Imago/ Frank Sorge
06.08.2018 - 08:00 Uhr

Lärm, gesundheitsschädliche Substanzen und körperliche Belastung am Arbeitsplatz können Erkrankungen nach sich ziehen. Doch nicht jede Krankheit, die durch Arbeit entsteht, ist automatisch eine Berufskrankheit. Wir stellen Ihnen die häufigsten anerkannten Berufskrankheiten vor.

Zahlreiche Postboten, Straßenbauarbeiter, Dachdecker und Gärtner leiden unter weißem Hautkrebs. Der Grund: Die Betroffenen sind beinahe ununterbrochen der Sonneneinstrahlung ausgesetzt. Seit 2015 ist weißer Hautkrebs eine anerkannte Berufskrankheit.

Was sind Berufskrankheiten? 

Berufskrankheiten sind dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales zufolge „Erkrankungen, die Versicherte durch ihre berufliche Tätigkeit erleiden“. In der Berufskrankheit-Verordnung werden rund 80 Leiden, die am Arbeitsplatz entstehen, als Berufskrankheiten aufgeführt. Zu den gesundheitlichen Problemen zählen solche, die durch chemische und physikalische Einwirkungen sowie Infektionserreger verursacht werden. Auch Erkrankungen der Atemwege und Lunge sowie Hautkrankheiten sind niedergeschrieben. Psychische Beschwerden wie Depressionen oder Burnout tauchen in der Liste nicht auf. 

Nicht anerkannte Erkrankungen

Während ein Unfall, der am Arbeitsplatz passiert, schnell als Arbeitsunfall eingestuft werden kann, verhält es sich bei Berufskrankheiten anders. Gesetzliche Unfallversicherungsträger prüfen, ob die Erkrankungen tatsächlich durch die Arbeit verursacht wurden. Ein eindeutiger Zusammenhang von Beruf und gesundheitlichen Problemen lässt sich dabei nicht immer feststellen. Im Jahr 2016 wurden von 80.029 als Berufskrankheit gemeldeten Fällen knapp 50 Prozent anerkannt. Die Bundesanstalt hat für das Jahr 2014 die am häufigsten auftretenden Berufskrankheiten zusammengetragen.

In unserer Bildershow erfahren Sie, welche anerkannten Berufskrankheiten am häufigsten auftreten.

Ausnahmen bestätigen die Regel

Auch wenn Krankheiten nicht in der Berufskrankheiten-Verordnung aufgeführt werden, können sie in Ausnahmefällen „wie“ eine Berufskrankheit behandelt werden. Solche Fälle sind allerdings rar und verlangen neue Kenntnisse der medizinischen Wissenschaft bezüglich der Ursachenzusammenhänge. Kann der Arbeitsplatz in mehreren Fällen als Auslöser der gesundheitlichen Beschwerden identifiziert werden, stehen die Chancen auf Unterstützung seitens der gesetzlichen Unfallversicherung gut.

Entschädigungen

Das Ziel der Versicherungsträger ist es, die Folgen der anerkannten Berufskrankheit zu mildern und eine eventuelle Verschlimmerung zu vermeiden. Betroffene, deren Erwerbsfähigkeit durch die Erkrankung um mindestens 20 Prozent reduziert wird, haben Anspruch auf Rentenzahlungen.
 

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Die Diskussion ist schon älter: Ist der Monsanto-Wirkstoff Glyphosat krebserregend? Nun spricht ein US-Gericht einem ...mehr
Ganz Deutschland schwitzt. Kein Wunder also, dass so mancher darüber nachdenkt, alle Hüllen fallen zu lassen. mehr
Ein Urteil in den USA belastet die Bayer-Aktie. Der Chemie-Riese übernimmt derzeit den US-Saatgutkonzern Monsanto, der ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige
Video
Anzeige
Börse
DAX
Name Letzter %
DAX    
MDAX    
TecDAX    
Nikkei 225    
Anzeige
Top-Artikel
Ob großer Familieneinkauf oder die Besorgungen für einen Single-Haushalt: Beim Einkauf lässt sich viel Geld sparen, wenn man günstige Discounter Angebote sucht und Preise vergleicht.mehr
Was ist eigentlich erlaubt, wenn man aus Krankheitsgründen doch einmal zu Hause bleiben muss? Strikte Bettruhe oder ist auch der Gang an die frische Luft möglich?mehr
Wenn der Sommer vor der Tür steht, lockt es nicht nur daheimgebliebene Urlauber auf Balkonien, auch außerhalb des wohlverdienten Sommerurlaubs ist der Balkon für viele eine ...mehr
Arbeitszeugnis-Quiz
Ein Arbeitszeugnis steckt voller versteckter Bewertungen. In unserem Test können Sie prüfen, ob Sie Ihr Zeugnis richtig einschätzen können.mehr