Wasser marsch: Die besten Wasserparks Europas

Sonne, Hitze und kühles Nass: Wasserparks sind der perfekte Freizeitspaß für die heißen Tage! Wir zeigen Ihnen die besten Wasserparks, die Sie in Europa finden können.
Bild 1 von 10

Sonne, Hitze und kühles Nass: Wasserparks sind der perfekte Freizeitspaß für die heißen Tage! Wir zeigen Ihnen die besten Wasserparks, die Sie in Europa finden können.

© Collage freenet / instagram / istralandia / deti_tours / siampark

Heiße Sommertage möchte man am liebsten in kalten Gewässern verbringen. Was im Alltag nicht möglich ist, können Sie mit einem Urlaub in einem der besten Wasserparks Europas erleben! Wasser non-stop, Baden, Rutschen, Abkühlung ohne Pause. Worauf warten Sie noch? 

Lieben Sie den Adrenalinschub von Achterbahnen, wenn sie in Loopings und steile Kurven sausen und Sie dabei ordentlich durchschütteln?

Oder mögen Sie es lieber gemächlich ohne großes Herzrasen? Ganz egal, welcher Typ Sie sind, in Europas Wasserparks werden Sie immer eine Attraktion finden, die Sie begeistert.

Die größten und rasantesten Wasserparks finden sich vor allem in südlichen Ländern, dort, wo es im Sommer fast immer schön warm und sonnig ist. 

Die besten Wasserparks Europas im Überblick:

  • Aqualandia Jesolo

    Ort: Jesolo, Italien, wenige Kilometer von Venedig entfernt
    Größe: knapp 80.000 m²
    Eintrittspreise Tagesticket: 33€ für Erwachsene, 29€ für Kinder, Kombiangebote inklusive Übernachtung und Eintritt ab 49€
    Öffnungszeiten: vom 1. Juni bis zum 15. September von 10 bis 18 Uhr
    Homepage: https://www.aqualandia.it/de/

  • Aqualandia Jesolo
    Aqualandia Jesolo ist Italiens größter und beliebtester Wasserpark. Er hat 26 abwechslungsreiche Attraktionen zu bieten, die sich auf sieben Themenbereiche verteilen. Neben dem Strand, „Shark Bay“, mit echtem Sand aus der Karibik, gibt es einige Rutschen, bei denen der Atem stockt. „Scary Falls“ ist die erste Rutsche der Welt, die als virtuelles Erlebnis gestaltet wurde. Sie ist 38 Meter hoch, hat 60 Grad Gefälle und führt den Rutschenden durch einen Parcours des Dschungels um einen nicht mehr so virtuell wirkenden Abgrund herum. Zudem beherbergt der Wasserpark eine der höchsten Wasserrutschen der Welt und die Höchste in Europa: „Captain Spacemaker“, die man mit einem Schlauchboot auf einem Gefälle von 60 Grad herunterrutscht, bei Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h.

  • Slide & Splash Water Slide Park
    Ort: in Portgual an der Algarve
    Größe: 70.000 m²
    Eintrittspreise Tagesticket: 27€ für Erwachsene, 20€ für Kinder bis 10 Jahren
    Öffnungszeiten: vom 28. März bis zum 02. November von 10 bis mindestens 17 Uhr
    Homepage: http://www.slidesplash.com/en/

  • Slide & Splash Water Slide Park
    Der Slide & Splash Water Slide Park in Portugal bietet viele Entertainment-Angebote zu Wasser und zu Land. Neben Tiershows, Massageplätzen und einem Fisch-Spa gibt es neben vielen Restaurants  auch zahlreiche Rutschen. So begeistert der „Disco River“ als rutschende Disco mit Lichtern und Musik, „The Big Wave“ dagegen mit hohen Geschwindigkeiten und dem Gefühl von Schwerelosigkeit. Hier findet sicher jeder etwas, was ihm Spaß macht!

  • WaterPark Faliraki
    Ort: Rhodos, eine der beliebtesten griechischen Inseln
    Eintrittspreise Tagesticket: 24€ für Erwachsene, 16€ für Kinder
    Öffnungszeiten: von Juni bis August von 9:30 bis 19 Uhr, Mai, September und Oktober von 9:30 bis 18 Uhr
    Homepage: https://www.water-park.gr/

  • WaterPark Faliraki
    Der WaterPark Faliraki auf Rhodos ist der größte Wasserpark Griechenlands. Auf 100.000 m² wird den Besuchern ein vielseitiges Programm geboten. Neben dem Wellenbad, zahlreichen Erlebnisbecken und einem Piratenpool für Kinder, gibt es eine Vielzahl an adrenalingeladenen Wasserrutschen. Eine davon ist die „Freefall Slide“, bei der man in einem steilen Winkel rasant nach unten rutscht, bevor man im Pool ankommt. Als eine Turbo-Rutsche wird die „Space Bowl Slide“ bezeichnet, bei der, in einer Trichterform aufgebaut, starke physikalische Kräfte auf den Rutschenden einwirken. Ist das noch nicht Abkühlung genug, steht mitten im Park ein Turm, auf dem ein großer Wassereimer befestigt ist, der alle 10 Minuten rund 1.000 Liter Wasser auf die Badegäste kippt.

  • Siam Park

    Ort: Costa Adeje auf Teneriffa
    Größe: 185.000 m²
    Eintrittspreise Tageskarte: 37€ für Erwachsene, 25€ für Kinder bis 11 Jahren
    Öffnungszeiten: Mai bis Oktober von 10 bis 18 Uhr, November bis April von 10 bis 17 Uhr, ganzjährig geöffnet!
    Homepage: http://www.siampark.net/index.php/de/siam-park-de/

  • Siam Park
    Der Siam Park auf Teneriffa ist vollständig im thailändischen Stil errichtet. Zu seinen größten Highlights gehören die Freefall-Rutsche „Tower of Power“, die 28 Meter hoch ist, das Rochen- und Haifischbecken, in das man daraus hinein rutscht, und „Dragon“, eine Rutsche ohne Schwerkraft. Doch dieser Wasserpark hat nicht nur Adrenalinschübe zu bieten. Er wird durchzogen von dem weltweit längsten künstlichen Fluss, der in aller Ruhe mit Schlauchbooten befahren werden kann. Auf einem nachgebauten schwimmenden Markt auf Stelzen kann man ebenfalls ein wenig die Seele baumeln lassen.
    Ein Tipp für alle, die den Siam Park besuchen möchten: Plant man ihn nicht in der Nebensaison, ist es ratsam, für 15€ einen „Fast Lane Pass“ zu kaufen, um die langen Schlangen an den Rutschen umgehen zu können.

  • Fasouri Watermania Water Park
    Ort: im Süden von Zypern
    Größe: 100.000 m²
    Eintrittspreise Tagesticket: 30€ für Erwachsene, 17€ für Kinder bis 11 Jahren
    Öffnungszeiten: Mai bis November von 10 bis mindestens 17 Uhr
    Homepage: http://www.fasouri-watermania.com/en/

  • Fasouri Watermania Water Park
    Der Fasouri Watermania Water Park begeistert mit mehr als 30 Rutschen, aber auch vielen Ecken zum Durchatmen. Der Wasserpark ist damit die perfekte Kombination aus Abenteuer und Entspannung. Wer gerne das Adrenalin durch seinen Körper rauschen fühlt, findet sich sicher in einer der Rutschen wie der „Kamikaze-Slide“ wieder, bei der man Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h erreichen kann, oder den „Black Hole & Extreme Black Hole Slides“, die einen 120 Meter durch völlige Dunkelheit führen.

  • Aquapark Istralandia
    Ort: Kroatien, im Nordwesten der Region Istrien
    Größe: 4.500 m² Wasserfläche
    Eintrittspreise Tageskarte: 15,80€-19,75€ für Erwachsene, 13,17€-15,80€ für Kinder; Bezahlung in kroatischen Kuna
    Öffnungszeiten: 10-19 Uhr
    Homepage: https://www.istralandia.hr/de/

  • Aquapark Istralandia
    Der Aquapark Instralandia wurde erst 2014 in Kroatien gebaut und verfügt über diverse Attraktionen. Dazu gehören die 27 Meter hohe Free-Fall-Rutsche, eine Familien-Rafting-Rutsche mit einer dynamischen Abfahrt für vier Personen in einem runden Gummiboot, sowie eine Fantasy-Hole-Rutsche mit zahlreichen Klang- und Lichteffekten.


Die besten Bilder der Wasserparks: 

Was erwartet Sie in einem Wasserpark?

Sehr viel Abwechslung! Adrenalin-Junkies kommen bei den vielen rasanten Rutschen auf ihre Kosten, in denen Sie in die Tiefe fallen oder in gänzlicher Schwärze ins Unbekannte schlittern.

Wer zwischendurch etwas Entspannung braucht, ist mit zahlreichen Entertainment-Programmen wie Tiershows, aber auch Spa-Bereichen mit Massagen gut bedient.

Die schnellste Rutsche

"Captain Spacemaker" im Wasserpark Aqualandia Jesolo in Italien ist die wohl schnellste Rutsche in dieser Aufzählung. Geschwindigkeiten bis zu 100 km/h können erreicht werden, wenn man mit einem Gummiboot in einem 60-Grad-Gefälle in die Tiefe rutscht. Der pure Adrenalinschub!

Der größte Wasserpark

Mit 18,5 Hektar ist der Siam Park auf Teneriffa der flächenmäßig größte Wasserpark in der Liste. Auf diesen 185.000 m² hat der Park an der Costa Adeje einiges zu bieten: Rutschen, in denen man sich schwerelos vorkommt, in denen man 28 Meter in die Tiefe fällt, aber auch Orte, an denen man sich nach den Adrenalinschüben entspannen kann.

Besonders schön ist der "Mai Thai River", auf dem man entlang treibend die Schönheit des thailändischen Stils des Parks bewundern kann.

Wasserparks in Deutschland

Auch in Deutschland warten einige Wasserparks auf Ihren Besuch. Zu den schönste gehört die Theme Erding in der Nähe von München. 300 Großpalmen und eine exotische Poolbar verleiten dazu, den Alltag einmal hinter sich zu lassen.

Doch auch an Rutschen mangelt es hier nicht. Auf 2.500 Rutschmetern gibt es 26 Rutschen mit drei Schwierigkeitslevels: von kindgerechten Rutschen über geschlossene Röhrenrutschen für Gewagtere bis hin zu den X-TREME Rutschen mit freiem Fall.

Ein weiterer bekannter Park in Deutschland ist "Tropical Islands" in Brandenburg, der mit Sandstrand und Palmen zum Urlaubfeeling einlädt und mit Deutschlands höchstem Wasserrutschen-Turm nicht zu wenig verspricht.

Noch mehr Infos gefällig? Hier geht es zu den 10 besten Spaßbädern Deutschlands!

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Dass Chemnitz mal Karl-Marx-Stadt hieß ist den meisten Menschen bekannt, doch was ist ein Goldbroiler und wie nannte ...mehr
Die entlegensten Orte der Welt Abgelegen, abgelegener, am abgelegensten. Diese zwölf Orte sind schwer zu erreichen.mehr
Die beliebtesten Strände auf Instagram Welche Strände sind die beliebtesten in Europa? Wenn man die Häufigkeit von ...mehr
Ähnliche Artikel
Anzeige