Zum Ramadan nach Dubai: Darum ist das die beste Reisezeit

Wer während des Fastenmonats Ramadan nach Dubai reist, muss mit
einigen Einschränkungen rechnen, darf sich aber auch über bestimmte
Freiheiten freuen
Bild 1 von 1

Wer während des Fastenmonats Ramadan nach Dubai reist, muss mit einigen Einschränkungen rechnen, darf sich aber auch über bestimmte Freiheiten freuen

 © clicksahead/shutterstock.com
17.05.2018 - 15:33 Uhr

40 Grad im Schatten, flirrende Hitze, keine Menschenseele ist unterwegs. Dubai während des Fastenmonats Ramadan scheint auf den ersten Blick nicht sonderlich attraktiv zu sein. Doch genau zu dieser Zeit, sollten Reisende hier auf Entdeckungstour gehen.

Dubai wird bei Urlaubern immer beliebter. Das merkt man nicht nur an den ansteigenden Touristenzahlen, die die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate verbuchen kann. Nein, auch die Urlauber selbst merken das: Überfüllte Hotels, teure Zimmer - ein schöner Urlaub sieht anders aus. Doch es gibt eine Reisezeit in der das anders ist: Ramadan!

"Ramadan Specials" zur Fastenzeit

Nicht essen, nicht trinken, nicht rauchen - diese Regeln gelten für gläubige Muslime im Ramadan. Auch Nichtmuslime müssen sich auf der arabischen Halbinsel darauf einstellen, denn im öffentlichen Raum gilt das Fastengebot auch für sie. Was auf den ersten Blick eher abschreckend wirkt, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als durchaus lukrativer Urlaub.

Der Fastenmonat dauert in diesem Jahr vom 16. Mai bis 24. Juni. In dieser Zeit lockt die Wüstenstadt mit besonderen "Ramadan Specials". Hotelzimmer sind dann billiger, Parks, Märkte und Malls haben länger geöffnet. Zudem ist Dubai während des Ramadan sehr viel leerer als sonst. An den Sehenswürdigkeiten wie dem Burj Khalifa oder den Dubai Parks gibt es kaum Schlangen.

Kurze Durststrecke in der Wüste

In den Malls und Food-Courts, abgeschirmt hinter verdunkelten Scheiben oder Trennwänden, können Urlauber auch tagsüber problemlos essen und trinken. Das mag erst einmal etwas gewöhnungsbedürftig erscheinen, schränkt einen aber keineswegs ein.

Wichtig ist allerdings, das Fastengebot zu respektieren. Trinken, Essen, Rauchen und sogar Kaugummikauen in der Öffentlichkeit ist strengstens verboten und strafbar. Das gilt nicht nur in der Stadt, sondern auch bei einem Wüstentrip. Für einen Sonnenuntergang in der Wüste oder einer Nacht unter Dubais Sternenhimmel nimmt man die "Durststrecke" aber doch gern in Kauf, oder?

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Vom Hochhaus-Meer bis zum Karibikstrand – beim Anflug auf diese Flughäfen haben Sie die unvergesslichsten Ausblicke. mehr
Illegale Grenzgänger: Diese 10 Dinge sind in anderen Ländern verboten Die Malediven sind das Reiseziel schlechthin.mehr
Tennisplatz, U-Boot, eigenes Krankenhaus – diese preisgekrönten Superyachten lassen uns staunen.mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Top Bildershows
1
Hühner-Kirche, tanzende Häuser ...
Waren Sie schon mal in der Chicken Church in Indonesien oder im Expo-Wal in ...mehr
2
Einfach abheben
Wer sich auf die besten Klettertouren begeben will, muss um den ganzen Globus ...mehr
3
Vor Deutschlands schönster ...
Chiemgau und Chiemsee stehen im Sommer für Wandern, Fahrradfahren, Wassersport ...mehr
4
Hier geht's bunt zu
Bunte Sonnenschirme sind oft die einzigen Farbtupfer am Strand. Hier ist das ...mehr
5
Kroatisches Paradies
Paradiese gibt es viele auf dieser Welt. Eines davon liegt mitten im Herzen ...mehr
Anzeige
Highlights
Ohne Bikini, ohne Badehöschen: Textilfreier Urlaub findet immer mehr Anhänger. Nicht nur beim Baden oder Sonnen - viele wollen auch die Wintermonate am liebsten völlig nackt ...mehr
Vergessen Sie Rom oder Barcelona. Auch direkt vor der Haustür gibt es in jedem Bundesland Orte mit gut erhaltenen und tollen historischen Vierteln.mehr
Ferientermine 2018
Memo-Spiele
Hahn, Finger, Ratte: In unserem Memo-Spiel finden Sie verschiedene Wolken, die wie Dinge aussehen!mehr
Schoko-Kraken, Krokodile mit Sushi-Röllchen und Fleisch-Mäuse? In diesem Memo-Spiel kommen Ideen für lustiges Essen, das auch noch schmeckt!mehr
Hübsch kann jeder, ausgefallen ist die Kunst. Mit diesen Outfits hebt sich Ihr Hund garantiert von der Masse ab. Testen Sie Ihre Outfit-Kompetenz in unserem Memo-Spiel!mehr