Opel, Audi und Co.: Das sagt die Automarke über den Fahrer

Böse Zungen behaupten nur Tussis fahren BMW-Cabrio oder Mini. Solche Fahrer-Klischees sind in vielen Köpfen vorhanden. Mit der Realität muss das nicht unbedingt etwas zu tun haben.
Sehen Sie jetzt in unserer Bildershow, welches Image die Automarken laut einer Untersuchung haben:
Bild 1 von 14

Böse Zungen behaupten nur Tussis fahren BMW-Cabrio oder Mini. Solche Fahrer-Klischees sind in vielen Köpfen vorhanden. Mit der Realität muss das nicht unbedingt etwas zu tun haben.

Sehen Sie jetzt in unserer Bildershow, welches Image die Automarken laut einer Untersuchung haben:

© Getty Images
17.07.2018 - 09:00 Uhr

Prolet, Umweltsünder oder Spießer - Die meisten Menschen haben ein vorgefertigtes Bild eines Autofahrers, wenn sie ein bestimmtes Automodell sehen. Dies zeigt eine Studie der Unternehmensberatung Progenium, die das Image von Automarken untersucht.

Studie über typische Fahrerprofile der Automarken

Die Unternehmensberatung Progenium hat in einer Studie untersucht, welches Image die Fahrer der verschiedenen Automarken haben.

Dafür wurden mehr als 2.000 Menschen nach ihren Vorstellungen von einem typischen Fahrer eines BMWs, Jaguars und der zahlreichen anderen Marken befragt.

In der Studie wurden Attribute und Merkmale der typischen Autofahrer-Typen abgefragt, wie zum Beispiel:

  • Wird diese Marke eher von Männern oder Frauen gefahren?
  • Welches Alter hat die Person am Steuer?
  • Wie hoch ist das Einkommen des typischen Fahrers?
  • Ist die Person eher dick oder dünn?
  • Fröhlich oder arrogant?

Image der Fahrer von verschiedenen Automarken sehr unterschiedlich

Natürlich sind die Vorstellungen der Befragten nicht immer deckungsgleich mit der Wirklichkeit. Die Ergebnisse der Studie zeigen auf, dass den unterschiedlichen Automarken stark unterschiedliche Fahrerprofile zugeordnet werden.

Außerdem weichen die Vorstellungen über den typischen Fahrer einer Marke oftmals deutlich von dem Bild ab, dass die Autofirmen durch ihr Marketing eigentlich suggerieren wollen.

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Welche Autos die Deutschen lieben zeigt sich Monat für Monat in den Neuzulassungszahlen. Auch für den Juli haben wir ...mehr
Der Händler ist auch heute noch wichtigste Schnittstelle zwischen Hersteller und Endkunde. promobil hat hinter die ...mehr
Nach der Studie California XXL im Vorjahr zeigt VW 2018 auf dem Caravan Salon Düsseldorf einen ersten serienreifen ...mehr
Anzeige
Auto Motor und Sport
Anzeige
Video
Tankstellen-Suche
Hier finden Sie günstige Tankstellen in Ihrer Nähe
Anzeige
Highlights
Der Händler ist auch heute noch wichtigste Schnittstelle zwischen Hersteller und Endkunde. promobil hat hinter die Kulissen geblickt und alles über die täglichen Abläufe in ...mehr
Auf das Spektakel von Silverstone folgte das Knaller-Rennen in Hockenheim. 44 Runden lang sah Sebastian Vettel wie der Sieger aus. Dann würfelte Regen das Feld durcheinander und ...mehr
E-Mobilität
Droht Streetscootern Rückrufaktion?
Auch das als vorbildlich geltende Unternehmen Streetscooter, das die gelben Lieferwagen der Post herstellt, ist nun in den Dunstkreis des Cadmium-Skandals geraten.mehr