Im Bereich FASHION verlinken wir auf Partner-Online-Shops, die das ausgewählte Produkt anbieten. Für Verkäufe, die über diese Seite generiert werden, erhalten wir ggf. eine Provision. Auch wenn wir bemüht sind sämtliche hier dargestellten Daten und Informationen stets auf dem aktuellsten Stand zu halten, kann es gelegentlich zu Abweichungen zwischen Informationen auf unserer und der Partnerseite kommen.

Ballerinas für Babys

Baby-Ballerinas für Baby-Mädchen

Baby-Ballerinas für Baby-MädchenMit zu den beliebtesten Schuhen für Mädchen und Frauen gleichermaßen gehören die bequemen und praktischen Ballerinas. Auch schon für die Kleinsten unter ihnen gibt es eine breite Auswahl an entsprechenden kindgerechten Modellen. Vielleicht möchtest auch Du einmal schauen, welche Schuhe aus dem großen Angebot zu Deinem kleinen Schatz passen.

Ballerinas für die ersten Schritte


Ballerinas gehören zu den besten Schuhen überhaupt für die ersten Schritte. Sie sind bequem und passen durch ihren Stil sowohl zu Kindern als auch zu Erwachsenen. Das Material von Ballerinas ist ausreichend flexibel und schützt die kleinen Babyfüßchen doch vor äußeren Einflüssen.

Besonders in der ersten Zeit ist es von enormer Bedeutung, welche Schuhe Du Deinem kleinen Schatz anziehst. Denn wie Du wahrscheinlich selbst schon oft gesehen hast, weisen Babyfüßchen doch große Unterschiede zu den Füßen von Erwachsenen auf.

Denn die kleinen Füße wirken nicht nur zart und weich, sondern sind auch noch im Werden. Das geht soweit, dass die Knochenmasse bei Babys noch gar nicht vollständig entwickelt ist. Tatsächlich ist die Entwicklung der Füße erst mit etwa 18 Jahren abgeschlossen. Bis dahin sollten die richtigen Schuhe die Entwicklung eher unterstützen als behindern.

Weiche Sohle und richtige Größe

Die beiden wichtigsten Faktoren bei Babyschuhen sind die Beschaffenheit der Sohle sowie die richtige Größe. Alles andere – die Schuhart oder das Design – sind nebensächlich, so süß viele Modelle auch sein mögen.

Anders als früher teilweise gedacht, ist heute bekannt, dass die Sohle von Babyschuhen zwar stabil, allerdings gern auch dünn sein soll. Weil Informationen über unsere Umwelt unter anderem über Berührungen ein Muster in unserem Gehirn erzeugen, profitieren Kinder extrem davon, wenn sie den Untergrund direkt auf der Haut spüren.

Auf diese Weise kann sich ihr Gehirn – und damit ihr gesamter Körper – auf die Umgebung einstellen und der Fuß verhält sich beim Gehen und Auftreten entsprechend richtig. Das kann sogar den Prozess des Laufenlernens selbst verbessern und den Kleinen mehr Sicherheit geben.

Und weil Babyfüßchen noch im Wachstum sind, mithin noch gar nicht über Fußknochen verfügen wie wir sie von Erwachsenen kennen, brauchen sie auch die richtige Größe. Babyfüße sind zwar flexibel und so werden die Füße anfangs wahrscheinlich auch bei einer falschen Größe nicht schmerzen. Es hat aber einen bedeutenden Einfluss auf die Fußentwicklung, ob die Schuhe wirklich passen oder nicht.

Bevor Du also die niedlichen, bunt bedruckten Ballerinas kaufst, solltest Du schauen, dass die Schuhe stabil sind und flexibel und genau die richtige Größe für Deinen Schatz haben.
Wir haben leider nichts gefunden. :-(