Alarmzeichen des Körpers: Diese Symptome sollten Sie ernst nehmen

Alarmzeichen des Körpers - Diese Symptome sollten Sie ernst nehmen!
Wenn gesundheitlich etwas nicht stimmt, gibt uns unser Körper häufig Hinweise, die wir nicht ignorieren sollten. Denn bei frühem Handeln, kann in den meisten Fällen das Schlimmste noch verhindert werden.
Bild 1 von 17

Alarmzeichen des Körpers - Diese Symptome sollten Sie ernst nehmen!

Wenn gesundheitlich etwas nicht stimmt, gibt uns unser Körper häufig Hinweise, die wir nicht ignorieren sollten. Denn bei frühem Handeln, kann in den meisten Fällen das Schlimmste noch verhindert werden.

© Polka Dot
10.10.2018 - 05:30 Uhr von Astrid Vits

Haarausfall, Lähmungen, Blut im Urin... Manchmal warnt der Körper mit bestimmten Symptomen vor einer ernst zu nehmenden Krankheit. Rechtzeitig erkannt, kann das Schlimmste noch verhindert werden.

Der Körper ist ein kompliziertes Gebilde und solange alles reibungslos läuft, sind keine ernsthaften Störungen zu erwarten. Im Gegenteil: Ein gesunder Körper mit einem intakten Immunsystem kann viele Beschwerden von selbst heilen, ohne dass Folgeschäden bleiben.

Handelt es sich dagegen um ernst zu nehmende Krankheiten, treten diese selten abrupt auf, sondern senden bestimmte Vorboten: So kann verstärkter Durst über einen längeren Zeitraum auf Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) hinweisen, Schmerzen in der Herzgegend können ein Anzeichen für einen bevorstehenden Herzinfarkt sein und so weiter.

Natürlich muss nicht jedes kleine Zipperlein gleich eine schlimme Erkrankung bedeuten. Wer Symptome allerdings ignoriert, riskiert, eine ernsthafte Krankheit zu spät zu erkennen.

Sehen Sie in unserer Bildershow, welche Alarmsignale des Körpers Sie ernst nehmen und unbedingt ärztlich checken lassen sollten!

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Sie versuchen schon seit Monaten, ein paar Kilogramm abzunehmen, aber es funktioniert einfach nicht? Oder werden Sie ...mehr
Auf der Suche nach einem reibungslosen, sanften Schamhaarstyling? Befolgen Sie einfach unsere ...mehr
Fipronil in Eiern, Pferdefleisch in Tiefkühlkost und Co. Wir zeigen Ihnen die größten Lebensmittel-Skandale! Bild 1mehr
Video
Anzeige
Anzeige
BMI-Rechner
Anzeige