Die zehn Lieblingsziele der Wintersportler

Platz 9: Oberstdorf (Bayern) ist nicht nur für die Vierschanzentournee bekannt, sondern auch als Heil- und Kurort. Nebelhorn, Söllereck, Fellhorn und Kanzelwand bieten Abwechslung für Wintersportler
Bild 1 von 11

Platz 9: Oberstdorf (Bayern) ist nicht nur für die Vierschanzentournee bekannt, sondern auch als Heil- und Kurort. Nebelhorn, Söllereck, Fellhorn und Kanzelwand bieten Abwechslung für Wintersportler

© Civvi (cc SA)

Bei der großen Auswahl an Skiorten, fällt es oft nicht leicht, sich zu entscheiden. Denn in den Alpen gibt es unzählige Möglichkeiten sich in meterhohem Schnee die Pisten hinabzustürzen. Doch natürlich sollte man bei jedem Wintersporturlaub  auch auf die Qualität und den Abwechslungsreichtum des Skiortes achten. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, zeigen wir Ihnen die zehn beliebtesten Wintersportorte der Deutschen.

Auf der Grundlage des Besucherverhaltens der letzten Saison hat Tripadvisor die zehn beliebtesten Skiorte der Deutschen ermittelt. Das Ergebnis: Am liebsten fahren die Deutschen in ihrem Winterurlaub nach Garmisch-Partenkirchen, Zermatt und Innsbruck.

Bildershow: Die Lieblings-Skiorte der Deutschen

Egal ob auf Skiern, mit dem Snowboard oder mit Schneeschuhen, Garmisch-Partenkirchen steht bei den deutschen Winterurlaubern auf Platz eins. Die Nähe zu Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze, die Olympia Skisprungschanze und die historische Altstadt sind beliebte Attraktionen und Ausflugsziele. Die Lifte sind schon seit Ende Oktober in Betrieb, und es gibt rund einen Meter tiefen Schnee.

Mit über 313 Pistenkilometern bis über die italienische Grenze hinaus ist Zermatt der zweitbeliebteste Wintersportort in den Schweizer Alpen. Auf dem Gletscher und vor der imposanten Kulisse des Matterhorns kann das ganze Jahr über Ski- und Snowboard gefahren werden. Das einmalige Alpenpanorama macht den Ort nicht nur bei Deutschen, sondern auch bei anderen internationalen Gästen sehr beliebt.

Auf dem dritten Platz findet sich Innsbruck, die „Hauptstadt der Alpen“, wieder. Mit neun Skigebieten, 89 Bergbahnen und Liften sowie über 295 Abfahrtskilometern können sich Winterurlauber tagsüber auf den Bergen austoben und abends in einem der unzähligen Restaurants oder Bars vergnügen. Bereits zwei Mal war Innsbruck Austragungsort olympischer Winterspiele und mit dem Snowboardcontest Air & Style ist ein echter Kultevent im berühmten Bergiselstadion beheimatet.

Neugierig? Dann schauen sie sich doch in unserer Bildershow an, welche Wintersportorte die Deutschen sonst noch bevorzugen. Vielleicht ist ihr Lieblings-Skiort ja auch dabei!

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
9/11 hat die Welt verändert. Die Terroranschläge vom 11. September 2001 haben sich ins kollektive Gedächtnis gebrannt.mehr
Eiger, Mönch und Jungfrau zählen zu den bekanntesten Bergen der Schweiz. Doch es gibt noch mehr in unserem Nachbarland ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.