Egal ob Auto, Bus, Schiff oder Flugzeug: Das hilft gegen Reiseübelkeit

Was tun, wenn der Weg in den Urlaub zur Tortur wird? Das hilft
gegen die Reiseübelkeit
Bild 1 von 52

Was tun, wenn der Weg in den Urlaub zur Tortur wird? Das hilft gegen die Reiseübelkeit

© Song_about_summer/ Shutterstock.com
25.04.2019 - 10:00 Uhr

Eine Seefahrt, die ist nicht für jeden lustig. Blässe, Schweißausbrüche, Übelkeit: Viele Urlauber fürchten die Reisekrankheit wie die Pest. Damit die Urlaubsreise nicht zur Tortur wird, hier ein paar Tipps.

Egal ob im Bus oder Flugzeug - "seekrank" wird man nicht nur auf dem Schiff. Warum besonders Kinder an "Kinetose" leiden und was dagegen hilft, erklären wir hier.

Reisekrankheit kommt häufig vor

Nahezu jeder Mensch leidet im Laufe seines Lebens unter "Kinetose". Dabei ist die Reisekrankheit gar keine Krankheit, sondern vielmehr eine Reaktion des Körpers auf widersprüchliche Informationen.

Fährt man mit dem Auto beispielsweise in Serpentinen einen Berg hinauf, meldet der Körper dreierlei: Das Auge sieht vorüberfliegende Bilder, der Gleichgewichtssinn registriert Schwankungen und die Muskeln melden nichts, schließlich sitzt man ja. So gelangen drei völlig widersprüchliche Sinneseindrücke ins Gehirn, die nicht verarbeitet werden können. Die Folge: Kollaps im Kopf.

Ähnliches tritt auf dem Schiff oder beim Starten und Landen des Flugzeugs auf. Auf dem Schiff hilft es an Deck zu gehen und einen Punkt am Horizont zu fixieren. Im Flugzeug sollten "Seekranke" sich einen Fensterplatz über den Tragflächen reservieren.

Übelkeit bei Kindern

Gerade Kinder zwischen dem 2. und 12. Lebensjahr haben oft mit Reiseübelkeit zu kämpfen, da die Bewegungsreize noch nicht vollständig ausgebildet sind. Die gute Nachricht: Je älter ein Mensch wird, desto unempfindlicher wird er.

Medikamente können helfen

Je nach Ausmaß der Reiseübelkeit können natürlich auch Medikamente helfen. Antiemetika helfen bei Übelkeit und Schwindel, indem sie die Reize im Gleichgewichtsorgan hemmen. Als pflanzliche Alternative gilt Ingwer, die Knolle lindert den Brechreiz und beruhigt den Magen.

Apropos Magen: Ganz ohne etwas gegessen zu haben sollte man eine Reise nicht antreten. Zwar sind fettige Speisen und Kaffee No Gos, leichte Kost wie Obst und Gemüse sollte es vor und während der Reise aber geben. Auch frische Luft und ausreichend Pausen könne helfen.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Die schönsten Drehorte aus "Game of Thrones" Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) und Co. zeigen sich in "Game of ...mehr
Das sind die spektakulärsten Luftaufnahmen Aus dieser Perspektive haben Sie die Welt nur selten gesehen. Wir zeigen ...mehr
Das sind die spektakulärsten Natur-Pools der Welt Das Schwimmen, Schnorcheln und Tauchen gehört für viele zu einem ...mehr
Anzeige
Video
Anzeige
Top Bildershows
1
Statement-Kopfschmuck und Co.
Die eigene Hochzeit ist für viele einer der aufregendsten Tage im Leben. Für ...mehr
2
Baskenmützen und Co.
Gut behütet durch den Frühling! Auf diese stylischen Mützen und ...mehr
3
Trotzdem lecker!
So lecker Buttercroissant, Pommes oder Nudeln mit Schinken-Sahnesauce auch sind:mehr
4
Mehr als 30 Jahre Kult aus Luft
Der Sneaker ist nicht mehr aus der aktuellen Mode wegzudenken. Nicht ganz ...mehr
5
Neue Analyse zum ...
Wie unterschiedlich shoppen die deutschen Männer und Frauen? Eine ...mehr
Anzeige
Highlights
Von Mammutbäumen bis hin zu mystischen Bambusgewächsen: Diese 20 Wälder, sollten Sie unbedingt gesehen haben!mehr
Vom Hochhaus-Meer bis zum Karibikstrand – beim Anflug auf diese Flughäfen haben Sie die unvergesslichsten Ausblicke. mehr
Memo-Spiele
Hahn, Finger, Ratte: In unserem Memo-Spiel finden Sie verschiedene Wolken, die wie Dinge aussehen!mehr
Schoko-Kraken, Krokodile mit Sushi-Röllchen und Fleisch-Mäuse? In diesem Memo-Spiel kommen Ideen für lustiges Essen, das auch noch schmeckt!mehr
Hübsch kann jeder, ausgefallen ist die Kunst. Mit diesen Outfits hebt sich Ihr Hund garantiert von der Masse ab. Testen Sie Ihre Outfit-Kompetenz in unserem Memo-Spiel!mehr