Concorde Liner 1090 GIO (2021): Dieser Luxusliner hat eine Oldtimer-Garage

Concorde Liner 1090 GIO (2021): Dieser Luxusliner hat eine
Oldtimer-Garage
Bild 1 von 22

Concorde Liner 1090 GIO (2021): Dieser Luxusliner hat eine Oldtimer-Garage

© D. Vierneisel

Concorde baut Luxus-Wohnmobil für Oldtimer-Freunde. Der neue Liner 1090 GIO bietet in seiner riesigen viel Platz für Oldtimer verschiedener Größen. Möglich macht’s ein sehr flexibles Schienensystem.

Im Sommer 2020 stellte Concorde den neuen Liner vor. Außen- und Wohnraumdesign wurden komplett überarbeitet. Von Anfang an mit angedacht war ein Modell speziell für Oldtimer-Fans. Nach langer, gewissenhafter Planung wird dieses nun Wirklichkeit.

Große Heckgarage für den Oldtimer

Zwar gibt es im Produktportfolio des Concorde Liner schon mehrere Modelle mit Pkw-Garage. Diese sind aber auf übliche aktuelle Beiboote, sprich Klein-Pkw wie Smart, Mini und andere ausgelegt. Der jetzt vorgestellte Concorde Liner 1090 GIO geht im Bereich der Heckgarage jedoch einen großen Schritt weiter. Ein wesentlicher Vorteil ist die flexible Nutzung des riesigen Stauraums.

Oldtimer-Fans besitzen oft mehrere Fahrzeuge, die sie nicht nur mit in den Urlaub nehmen, sondern beispielsweise auf bei Rallyes einsetzen. In die neu gestaltete Garage passen deshalb auch Fahrzeuge unterschiedlicher Abmessungen. Möglich macht dies das flexible Schienensystem.

Schienensystem und Seilwinde

Die Schienen sind breiter als üblich, sodass auch Autos mit verschiedenen Spurweite passen. Auch die Länge ist nicht von vornherein festgelegt. Im Heck des Liners lässt sich eine Mercedes Pagode ebenso wie ein Porsche 911, ein Dino 246 oder ein Austin Healey problemlos und vor neugierigen Blicken geschützt unterbringen. Autos bis zirka 4,40 Meter Länge sollen passen. Die jeweiligen Anschlagkeile vorn und hinten auf den Schienen lassen sich flexibel positionieren und so an unterschiedliche Radstände anpassen.

Eine scheunentorgroße Heckklappe öffnet den Zugang ins Fahrzeug-Innere. Eine verstellbare elektrische Seilwinde zieht den Beiwagen über Auffahrschienen hinein. Fixiert wird der Oldtimer dann zusätzlich mit speziellen Spanngurten an den einzelnen Rädern. Die Garage und das darüber liegende Schlafzimmer sind im übrigen so gestaltet, dass auch Fahrzeuge mit höherem Dach wie ein Mini passen.

Mercedes Atego als Basis

Basis des knapp elf Meter langen und 2,48 Meter breiten Luxusmobils ist ein bekanntes Modell, der Concorde Liner 1090, der für den besonderen Zweck entsprechend modifiziert wurde. So schrumpfte die Kopffreiheit über dem breiten Doppelbett im Heck geringfügig. Eng wird es hier dennoch nicht.

Für den Aufbau macht der Mercedes Atego 1530 L den Rücken seines Leiterrahmens breit. Die bis zu 15 Tonnen Gesamtgewicht werden angefeuert von einem hubraumstarken 7,7-Liter-Diesel mit sechs Zylindern. Der Grundpreis beträgt 382.500 Euro. Mit einigen Extras lassen sich die Anschaffungskosten aber auch bis 500.000 Euro in die Höhe treiben.

Quelle: 2021 Motor-Presse Stuttgart
Top-Themen
Der SAIC Maxus Life Home V90 Villa Edition aus China hat einen Personenaufzug an Bord – nur so kommt man ins ...mehr
Im Rahmen seines diesjährigen Sommerreifen-Tests hat der ADAC insgesamt 32 Modelle für die Kompakt- und Mittelklasse ...mehr
Auto-Vergabe-Tag bei Real Madrid: Welcher Star hat sich welchen Audi geschnappt? Wer fährt rein elektrisch vom Hof? Und:mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.