Die WM 2018 im Stream: So verpassen Fans kein einziges Spiel

Ob der Pokal wohl 2018 wieder an Deutschland geht?
Bild 1 von 74

Ob der Pokal wohl 2018 wieder an Deutschland geht?

© fifg / Shutterstock.com
14.06.2018 - 07:30 Uhr

Am Donnerstag ertönt der Anpfiff zur Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland und viele Deutsche planen per Stream einzuschalten - so klappt's!

Vom 14. Juni bis zum Finale am 15. Juli wird König Fußball wieder einmal für knapp einen Monat die Welt regieren. Alle Spiele der Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland lassen sich im deutschen Free-TV verfolgen, doch was tun, wenn man gerade im Urlaub ist, im Freibad liegt, arbeiten muss oder aus einem anderen Grund keinen Zugriff auf den guten alten Fernseher hat? Dank der heutigen Technik ist das überhaupt kein Problem, denn alle Matches können auch ganz einfach über das Internet gestreamt werden - beispielsweise auf dem Smartphone oder Tablet.

Etwas weniger als die Hälfte der jüngeren Nutzer schaut per Stream

Streams sind längst bei der breiten Masse angekommen, wie eine Studie von YouGov im Auftrag des IT-Sicherheitsspezialisten ESET belegt. Zwar planen von den gut 2.000 Befragten etwa 26 Prozent die WM gar nicht zu verfolgen, aber jeder Dritte jubelt dank Smart-TV, Laptop, Tablet oder Smartphone über die geschossenen Tore. Besonders die jüngeren Generationen schalten per Internet ein. Bei den 18- bis 24-Jährigen sind es demnach bereits 42 Prozent und bei den 25- bis 34-Jährigen sogar 49 Prozent - also gut jeder zweite User.

Kostenlos einschalten

Da das Erste und das ZDF im Wechsel alle 64 WM-Spiele übertragen, ist es äußerst simpel, die Weltmeisterschaft komplett kostenlos online zu verfolgen. Die Sender-Apps des Ersten und des ZDF ermöglichen es alle übertragenen Matches direkt aufs Smartphone oder Tablet zu streamen. PC-, Mac- oder Laptop-Nutzer browsen hingegen einfach auf die Senderseiten, wo die Live-Streams ebenfalls prominent platziert sind.

Die Alternativen

Verschiedene Services haben zudem Alternativen in petto: Die Basic-Angebote von TV Spielfilm Live oder Zattoo ermöglichen es beispielsweise deutsche Free-TV-Sender in nur einer App zu streamen. Wer allerdings Privatsender wie die der RTL-Gruppe oder von ProSiebenSat.1 sehen möchte, der muss zahlen. Bei TV Spielfilm Live gibt es derzeit sogar ein "WM-Angebot", das es ermöglicht, drei Monate zum Preis von einem zu buchen.

Pünktlich zum Turnier ist Mitkonkurrent waipu.tv jetzt auch per Browser und auf dem Tablet (Android- und Fire-Tablet/iOS in Kürze) nutzbar. Der Pay-TV-Sender Sky strahlt ebenfalls die WM aus. Dort sind insgesamt 25 Matches live in UHD zu sehen, darunter alle Partien der DFB-Elf, die beiden Halbfinals und das Endspiel.

Quelle: spot on news AG
Top-Themen
Haben Sie eine FRITZ!Box, lohnt sich eventuell die Anschaffung eines FRITZ!Fon. Wir zeigen Ihnen, warum diese ...mehr
Das Wetter erfahren Sie heute am schnellsten via App. Welche Programme hierfür am besten geeignet sind, zeigt unser ...mehr
Bei WhatsApp verbreitet sich derzeit eine Nachricht zu einem vermeintlichen Gewinnspiel von Jägermeister. Dabei ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige