Im Bereich FASHION verlinken wir auf Partner-Online-Shops, die das ausgewählte Produkt anbieten. Für Verkäufe, die über diese Seite generiert werden, erhalten wir ggf. eine Provision. Auch wenn wir bemüht sind sämtliche hier dargestellten Daten und Informationen stets auf dem aktuellsten Stand zu halten, kann es gelegentlich zu Abweichungen zwischen Informationen auf unserer und der Partnerseite kommen.

Beliebte Marken

Socken & Strümpfe für Männer

Was trägst Du in Deinen Schuhen?

Was trägst Du in Deinen Schuhen?Viele machen sich gar keine großen Gedanken darüber, was für Socken sie zu ihren Schuhen tragen – denn es sind ja „nur“ Socken. Doch das kann ein Fehler sein, denn auch Socken sind ein wichtiges Kleidungsstück. Beim Kauf von Socken kannst Du gar nichts falsch machen, wenn Du folgende Schritte beachtest.

Schritt 1

Wie jedem anderen Kleidungsstück, solltest Du auch den Socken besondere Beachtung schenken. Hier kommt es zunächst auf die richtige Passform an. Meistens sind die Socken in der jeweiligen Schuhgröße angegeben und passen auch dementsprechend gut. Trotzdem kann es passieren, dass Socken mal etwas zu klein oder zu groß ausfallen.

Von Vorteil ist das nicht gerade, denn zu kleine Socken können den Fuß ganz schnell einengen und in zu großen Socken rutscht man leicht und es können Blasen entstehen.

Schritt 2

Als nächstes solltest Du Dir überlegen, für welchen Anlass Du Deine Socken brauchst. Trägst Du sie in Deiner Freizeit, sind Füßlinge oder Socken wie Sneakers die richtige Wahl. Brauchst Du jedoch Socken für den Business-Bereich dann solltest Du Dir dringend Strümpfe zulegen, da man im Büro das nackte Bein nicht sehen sollte.

Und was ist der genaue Unterschied zwischen Socken und Strümpfen? Strümpfe sind länger. Während zum Beispiel Sneakersocken am Knöchel oder sogar noch darunter enden, gehen die sogenannten Business-Strümpfe bis zu den Waden. Zum Sport eignen sich sogenannte Sportsocken am besten. Sie haben meist Polsterungen an Ballen und Ferse und schützen Deinen Fuß somit vor Belastungen. Praktischerweise sind Sportsocken aus atmungsaktiven Materialien, sodass Du nicht so arg schwitzen wirst.

Schritt 3

Nachdem geklärt ist, für welche Anlässe Du Socken brauchst, musst Du Dir eigentlich nur noch Gedanken über Farbe und eventuelle Muster der Socken machen. Bei Business-Strümpfen gibt es eine ganz einfache Regel: Die Socken sollten immer dunkler als der Anzug sein. Trägst Du zum Beispiel einen grauen Anzug, dann sollten die Socken dunkelgrau sein.

In Deiner Freizeit hingegen gibt es niemanden, der Dir irgendwelche Regeln vorschreibt. Ziemlich praktisch eigentlich, doch leider kommt es dadurch öfters mal zu sehr fragwürdigen Kombinationen. Strümpfe in Sandalen sind beispielsweise nicht unbedingt zu empfehlen. Also solltest Du Dir bei Deinen Outfits die Frage stellen, ob Du überhaupt willst, dass man Deine Socken sieht. Wenn Du zum Beispiel eine kurze Hose trägst, sieht es deutlich besser aus, wenn Deine Socken kaum bis gar nicht zu sehen sind. Hierfür eignen sich dann Füßlinge, die nur Ferse und Zehen bedecken, perfekt - die Farbe ist egal, denn es sieht sie ja tatsächlich niemand. Entscheidest Du Dich jedoch für Socken, kannst Du davon ausgehen, dass diese in den Schuhen zumindest ein wenig zu sehen sind. Das ist natürlich auch von den Schuhen abhängig.

Mit klassischen Farben wie Schwarz, Weiß oder Grau bist Du hier trotzdem am besten beraten. Diese Farben lassen sich mit allem gut kombinieren. Möchtest Du jedoch mit Deinen Socken ein stylishes Statement setzen, sieht es oftmals gut aus, wenn sich die Farbe Deiner Socken auch in Deinem restlichen Outfit wiederfindet. Trägst Du beispielsweise ein oranges Shirt zu einer Jeans, dann sei ruhig mutig und trage orange Socken dazu. Um sie gekonnt hervorzuheben, solltest Du die Hose dazu etwas hochkrempeln.



Marke
Farbe
  • Übernehmen
Wir haben leider nichts gefunden. :-(