Modelleisenbahn: Die besten Tipps für Einsteiger

Eine Modelleisenbahn ist ein Männer-Hobby: Wie der Einstieg in
Planung und Bau der Miniaturbahn gelingt
Bild 1 von 5

Eine Modelleisenbahn ist ein Männer-Hobby: Wie der Einstieg in Planung und Bau der Miniaturbahn gelingt

© Steve Mann / Shutterstock.com
10.05.2017 - 11:00 Uhr

Sie träumen von der eigenen Lokomotive, die durch eine imposante Landschaft fährt? Kein Problem: Der Einstieg in das Hobby Modelleisenbahn ist nicht so schwierig, wie er auf den ersten Blick den Anschein macht. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei Planung und Umsetzung im Detail ankommt.

Wer sich für das Hobby Modelleisenbahn interessiert, der stößt im Fachhandel schnell auf so genannte Starterpackungen. In den einfachen Sets sind in der Regel ein Zug, ein Gleisoval oder ein Gleiskreis und ein Trafo oder ein elektronischer Regler zur Energieversorgung enthalten. Diese Sets machen es dem Einsteiger leicht, einen ersten Einblick in die Welt des Modellbaus zu bekommen. Sie bieten alles, damit Einsteiger elementare Fertigkeiten erlernen können. Zum Aufbau sind keine Vorkenntnisse notwendig. Solche Sets sind im Handel schon ab rund 50 Euro erhältlich. Die Sets lassen sich außerdem mit Ergänzungssets und einzelnen Bauteilen und Rollmaterial (Loks, Triebwagen, Wagen) erweitern.

So gehen Sie die Planung der individuellen Bahn an: der richtige Standort
Bevor Sie mit dem Bau Ihrer Traum-Anlage beginnen, sollten Sie sich überlegen, an welchem Ort Sie die Bahn aufstellen möchten. Denn je nach Platzangebot stehen andere Modellbahn-Konzepte zur Verfügung. Bei der Auswahl des Standortes sollten Sie auf folgende 5 Faktoren achten:

Die Beleuchtung: Sie brauchen gute Lichtverhältnisse zum Arbeiten. Das Modell sollte mindestens von zwei Seiten beleuchtet sein.
Das Klima: Der Raum, in dem die Modelleisenbahn steht, sollte keinen hohen Temperaturschwankungen ausgesetzt sein
Das Material: Die Platte sollte aus 2 Zentimeter dickem Holz bestehen
Der Untergrund: Die Platte darf nicht wackeln 
Die Position: Jede Stelle der Platte sollte von den Rändern erreichbar sein

Der Raum entscheidet über die Spurweite
Sobald Sie wissen, wo die Platte ihren Platz findet, ermitteln Sie die Größe, die der Raum für die Platte zulässt. Denn der bestimmt die Wahl der richtigen Spurweite. Wir nennen Ihnen hier die wichtigsten Varianten:

Die in Deutschland am häufigsten zu findende Spurweite ist die Spur H0 (Maßstab 1:87). Deswegen finden Sie hierzu das größte Angebot an Rollmaterial. Am zweithäufigsten ist die Spur N (Maßstab 1:120) im Einsatz. Mit dieser Spurweite ist eine großzügige Anlagengestaltung möglich. Die Spur Z (Maßstab 1:220) ist die kleinste serienmäßig hergestellte Modellbahn. Sie ermöglichst die umfangreichsten Anlagen auf kleinem Raum. Jedoch finden Sie zu dieser Spurweite nur ein begrenztes Modellangebot. Wer sich für Spur 1 (Maßstab 1:32) entscheidet braucht sehr viel Platz. Die Lokomotiven beeindrucken durch die Größe und Detailtreue.

Die Steuerung: Analog oder Digital
Vor zwanzig Jahren war die analoge Steuerung die Regel. Mit einem Dreh am Regler des Trafos setzte sich der Zug in Bewegung. Um mehrere Züge unabhängig voneinander zu steuern, sind bei der analogen Steuerung getrennte Gleisabschnitte nötig. Bei der digitalen Steuerung kann der Nutzer hingegen mehrere Lokomotiven auf derselben Gleisanlage unabhängig voneinander steuern.

Die verschiedenen Anlageformen
Je nachdem, wieviel Platz Ihnen zur Verfügung steht, können Sie nicht nur die Spur, sondern auch die Anlageform entsprechend auswählen. Zusätzlich entscheidet dabei aber auch der eigene Geschmack. Wir zeigen Ihnen die gängigsten Anlageformen:

  • Plattenanlage: Sie ist die ursprüngliche Form der Modellbahnanlage und gehört zu den meistverkauften Anlagetypen in Deutschland. Meist wird auf der Plattenanlage ein geschlossener Kreisverkehr realisiert. Deswegen wird sie auch "geschlossene Anlage“"genannt.
  • Fertiggelände: Der Name ist Programm. Die Fertiganlage ist eine Form der Plattenanlage. Es handelt sich dabei um eine aus Kunststoff vorgefertigte Landschaft. Modellbahn-Anfängern wird mit diesem Konzept der Einstieg erleichtert. Profis können sich damit allerdings nicht ausleben.
  • Wandanlage : Sie sind besonders schmal und können an der Wand entlang gebaut werden.
  • Alphabet-Anlage: Aufgrund der Form, die an Buchstaben angelehnt ist, nennen sich Typen dieser Anlage Alphabet-Anlage. Die gängigsten sind die L-Form, die U-Form, die E-Form und die O-Form.
  • Modulanlage: Unter diesem Namen sammeln sich Anlagenstücke, die in beliebiger Anzahl aneinandergereiht werden können.

Fazit: Wer in das Hobby Modelleisenbahn einsteigen will, dem wird es nicht schwergemacht. Die gängigen Einsteigersets, die der Handel bietet, ermöglichen einen unkomplizierten Start. Wer das Hobby vertiefen möchte, der kann sich in Planungsgeschick und Kreativität austoben. Viele Gleispläne lassen sich kostenfrei im Internet herunterladen. In Foren wird ausführlich über Probleme diskutiert. Eines ist beim Modellbau ganz wichtig: Sie sollten sich für das Hobby Zeit nehmen!

Quelle: 2017 Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Kommentare
Top-Themen
Sie reiben sich nackt an Baumstämmen, wälzen sich leidenschaftlich im Schlamm oder lecken zärtlich an Blütenblättern.mehr
Dieses Paar kommt in einer voll besetzten U-Bahn zur Sache und lässt die Fahrgäste an einem Nahverkehrs-Erlebnis der ...mehr
Die Playboy-Leser haben Christina Braun zum Playboy-Girl des Jahres gewählt. Ihr Gewinn ist ein Playmate-Shooting ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Men's Health
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Hinter jedem Kärtchen wartet eine Strandschönheit auf Sie. Finden Sie die passenden Paare?mehr
    Anzeige
    Ihre Stimme zählt!
    Voting
    Anzeige
    1
    Die Qualität Ihres Sexlebens hängt auch an den Fähigkeiten Ihrer Partnerin - So geben Sie ihr Nachhilfemehr
    2
    Wir zeigen elf Drehbücher, mit denen man seine Sex-Träume in die Wirklichkeit umsetzen kann!mehr
    3
    Freitagabend und jedes Mal das Gleiche: Sie verfallen der Völlerei und begehen Food-Fehler, die Sie ...mehr
    4
    Wo Sie auf Raststätten abgezockt werden können und wie Sie stattdessen Ihren Autobahnstopp am besten nutzen, lesen Sie ...mehr
    5
    Es kann so einfach sein, den Körper zu formen. Mit ein paar einfachen, kleinen Tricks bringen Sie Ihren Stoffwechsel ...mehr