Japanische Mafia-Mitglieder zeigen Tattoos auf Festival

Ein ungewohnter Anblick im Tokioter Stadtbild: Mitglieder der kriminellen Organisation Yakuza zeigen öffentlich ihre Tätowierungen.
Bild 1 von 13

Ein ungewohnter Anblick im Tokioter Stadtbild: Mitglieder der kriminellen Organisation Yakuza zeigen öffentlich ihre Tätowierungen.

© Collafe freenet.de/ Imago/ Zuma Press
23.05.2018 - 08:30 Uhr

Die japanische Mafia-Organisation Yakuza verwendet seit hunderten von Jahren großflächige Tätowierungen als Ausdruck der Gruppenzugehörigkeit. Um die Zugehörigkeit zu dem Verbrechens-Syndikat geheim zu halten verstecken die Mitglieder normalerweise ihre Tattoos. Nur an einem Tag im Jahr werden sie öffentlich gezeigt.

Beim Sanja-Matsuri-Festival im Tokioter Stadtteil Asakusa zeigten am vergangenen Wochenende zahlreiche Menschen sehr viel Haut und damit auch ungewöhnlich viele Tätowierungen.

In der japanischen Öffentlichkeit sind Tätowierungen nicht gerne gesehen. Beispielsweise ist Tätowierten der Zutritt zu den meisten öffentlichen Badeanstalten untersagt, denn der bunte Körperschmuck wird mit der Yakuza assoziiert - der japanischen Mafia.

Die Mitglieder der kriminellen Organisation und ihre Sympathisanten drücken ihre Gruppenzugehörigkeit mit großflächigen Tattoos aus, die sie normalerweise unter ihrer Kleidung verbergen. Nur am dritten Wochenende im Mai, wo der Gründer eines örtlichen Tempels in Tokio geehrt wird, präsentieren die Mitglieder der Yakuza stolz ihre Ganzkörper-Tattoos.

Quelle: freenet.de
Kommentare
Top-Themen
Eigentlich ist Nereyda Bird eher zurückhaltend und steht nicht gern im Mittelpunkt. Für den Playboy macht sie eine ...mehr
Es gibt Sex-Praktiken, die klingen nach dem großen Abenteuer. Viele davon sind allerdings nur in der Theorie wirklich ...mehr
Fast jeder surft regelmäßig im Internet auf Porno-Seiten. Doch kaum einer weiß, dass er dabei von den Anbietern ...mehr
Anzeige
Men's Health
Anzeige
Anzeige
Dass die Miss Tuning 2016 immer noch ein heißer Ofen ist, zeigt Veronika Klimovits in der April-Ausgabe des Playboys.mehr
Ihre Stimme zählt!
Voting
1
So überwinden Sie alle ...
2
13 Fragen, die Mann besser für ...
3
Der Sex-Weekend-Planer
4
Ihr Weg zum erfolgreichen Womanizer
5
Liebestipps der Philosophen