Youtube: So schauen Sie gesperrte Videos

Youtube: So schauen Sie gesperrte Videos
Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Youtube Videos ansehen können, die etwa durch die GEMA gesperrt wurden.
Bild 1 von 81

Youtube: So schauen Sie gesperrte Videos

Wir zeigen Ihnen, wie Sie bei Youtube Videos ansehen können, die etwa durch die GEMA gesperrt wurden.

© Youtube
19.06.2016 - 11:24 Uhr

Altersbeschränkungen und Sperren für IPs sind ein echtes Ärgernis, wenn man entspannt ein paar YouTube-Clips schauen will. Hier finden Sie Tipps, wie man die Sperren umgehen kann.

Das nervt wirklich: Altersbeschränkungen oder Sperren für IPs schmälern den Spaß auf YouTube erheblich. Mal muss das Alter bestätigt werden, mal ein umständlicher Login abgeschlossen sein. Oder aber Sie bekommen den Clip gar nicht zu sehen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesem Problem aus dem Weg gehen.

Überall auf Clips von YouTube zugreifen

Nehmen wir einmal an, Sie gehen mit dem Laptop mithilfe eines Providers aus Deutschland online und wollen Clips auf YouTube sehen. Nun erscheint die Meldung "Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, über deren Verwendung wir uns mit der GEMA bisher nicht einigen konnten.".

Die Videoplattform erklärt also, dass eine Unstimmigkeit mit der GEMA vorliegt. Mit dieser ist YouTube bis jetzt noch zu keiner Einigung gekommen. Der Streitpunkt mit der Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) ist folgender: Welche Kosten sind für das Ansehen eines Clips angemessen? Nach Auskunft von YouTube sind die Forderungen der GEMA zu hoch.

Wir betrachten einen konkreten Fall, zum Beispiel den Musik-Clip Celebration von Madonna.

Sie gehen folgendermaßen vor: Sie kopieren die URL aus der Adresszeile in Ihrem Browser mit dem Shortcut Strg+C. In einem neuen Fenster starten Sie nun die Seite 4everproxy.com - einen Dienst, der sich auf Anonymisierung spezialisiert hat. In das dortige Adressfeld fügen Sie den zwischengespeicherten Link einfach mit der Tastenkombination Strg+V ein. Im Anschluss daran bestätigen Sie den Vorgang mit Klick auf den "Go to Site" Button. Das zuvor blockierte Video wird dann in YouTube abgespielt.

Quelle: In Zusammenarbeit mit PC-Welt
Kommentare
Top-Themen
In der Kleinstadt Sequim im US-Bundesstaat Washington gibt es offensichtlich einen riesigen Nachbarschaftsstreit. Auf ...mehr
Häufig löst ein USB-Stick PC-Probleme. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen solchen Stick sinnvoll einrichten und nutzen.mehr
Es genügt nicht, sensible Daten einfach zu löschen, sie müssen auch vor der Wiederherstellung durch Hacker geschützt ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige