Studie: Diese Menschen werden am häufigsten betrogen

Studie: Diese Menschen werden am häufigsten betrogen
Laut einer aktuellen Studie werden bestimmte Menschen häufiger betrogen als andere.
Bild 1 von 11

Studie: Diese Menschen werden am häufigsten betrogen

Laut einer aktuellen Studie werden bestimmte Menschen häufiger betrogen als andere.

© Imago/Panthermedia

Es gibt Menschen, die besondere Gefahr laufen, von ihrem Partner betrogen zu werden. Welche das sind, haben Wissenschaftlicher jetzt in einer Studie herausgefunden.

In einer Beziehung glauben wir an ewige Treue und können uns nicht vorstellen, dass unser Liebster uns jemals betrügen würde. Aber: Auch in der glücklichsten Partnerschaft kann irgendwann der Zeitpunkt kommen, an dem einer der beiden fremdgeht.

Gründe dafür kann es viele geben. Verschiedene Studien haben sich bisher um den untreuen Partner gedreht. Jetzt aber haben Psychologen den betrogenen Partner in den Mittelpunkt gerückt und sich angesehen, inwiefern dessen Persönlichkeitsstruktur mit der Untreue zusammenhängt.

Wir stellen Ihnen die neue Studie vor und verraten, welche Menschen am häufigsten betrogen werden.

Die Persönlichkeit kann einen Einfluss auf die Untreue haben

Für ihre Studie hat sich Meghna Mahambrey von der Ohio State University die Frage gestellt, wem in einer Beziehung etwas vorgemacht wird. Um diese zu beantworten, hat sie Menschen befragt, welche von insgesamt 26 Wesenszügen auf sie zutreffen.

Diese lassen sich den so genannten „Big Five“ zuordnen: Offenheit, Gewissenhaftigkeit, Extraversion, Verträglichkeit sowie Neurotizismus. Dabei ging es allerdings nicht nur um den untreuen Partner, sondern um Personen, bei denen das Risiko besteht, selbst betrogen zu werden.

Gewissenlosigkeit und Nettigkeit begünstigen Fremdgehen

Die Studie ergab: Menschen, die nicht besonders gewissenhaft sind, werden eher betrogen als gewissenhafte Menschen. Das bedeutet also, ist jemand beispielsweise unordentlich, chaotisch, faul und vergesslich, neigt sein Partner dazu, fremd zu gehen. Dies kann etwa daran liegen, dass die Beziehung von Stress und Hektik geprägt wird.

Gleichzeitig sind aber auch nette Personen gefährdet betrogen zu werden. Die Partner, die fremdgehen, hoffen, dass freundliche und nachsichtige Menschen ihnen verzeihen und sie nicht so schnell verlassen. Natürlich wird nun aber nicht jede nette oder etwas faule Person sofort betrogen. Ist die Beziehung gesund und glücklich, bleiben sich beide Partner auch treu.

In unserer Bildershow haben wir Ihnen alles über die Studie zusammengefasst und erklären Ihnen auf einen Blick, welche Menschen besonders häufig betrogen werden.

Quelle: freenet.de
Top-Themen
Sie wünschen sich einen treuen Partner? Dann fragen Sie Ihr nächstes Date nach seinem Sternzeichen.mehr
Unser Sternzeichen kann einen großen Einfluss auf unsere Oralsex-Künste haben.mehr
Was ist dran am Vorurteil, dass Männer ständig an Sex denken? Wir haben uns einmal schlaugemacht.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.