Die 10 besten Fitnessgeräte für Zuhause

Warum ins Fitnessstudio rennen, wenn Sie sich Zuhause Ihren
Trainingsraum einrichten können! Wir zeigen Ihnen die besten
Fitnessgeräte fürs Wohnzimmer
Bild 1 von 24

Warum ins Fitnessstudio rennen, wenn Sie sich Zuhause Ihren Trainingsraum einrichten können! Wir zeigen Ihnen die besten Fitnessgeräte fürs Wohnzimmer

© Monkey Business Images / Shutterstock.com
30.04.2017 - 11:00 Uhr

Sie wollen unkompliziert fit werden, abnehmen und Muskeln aufbauen? Den zeitraubenden Gang ins Fitnessstudio und den lästigen Monatsbeitrag können Sie sich ab jetzt sparen. Wir zeigen Ihnen die besten 10 Sportgeräte für den Fitnessraum zu Hause.


Fitnesstracker am Handgelenk
Die Vorrausetzung für eine verbesserte Fitness ist, dass Sie sich mehr bewegen. Für den Einstieg in den neuen sportlichen Lifestyle sollten Sie deswegen zuerst die Ausgangslage bestimmen. Wie steht es eigentlich um Ihre tägliche Bewegung? Ein Fitness-Armband kontrolliert nebenbei, wie viele Schritte Sie täglich machen und wie viele Kalorien Sie dabei verbrennen. Das Gerät gibt Ihnen auch Empfehlungen, wie Sie Ihre Fitness im Alltag steigern können. Wenn Sie diese Ziele erreichen, belohnt es Sie und motiviert zum Weitermachen – der Personal Trainer am Handgelenk!
Preis: Fitnesstracker sind schon ab etwa 30 Euro im Handel erhältlich.


Crosstrainer
Im Fitnessstudio ist der Crosstrainer das beliebteste Ausdauergerät und deswegen leider auch oft schon besetzt. Mit dem eigenen Crosstrainer für Zuhause kann das nicht passieren. Der Crosstrainer bezieht die Muskulatur des ganzen Körpers mit ein und ist dabei besonders gelenkschonend. Das Training verbrennt außerdem viele Kalorien: Bis zu 700 Kilokalorien gehen pro Stunde auf dem Crosstrainer flöten.
Preis: Ein bezahlbarer Crosstrainer ist ab etwa 190 Euro erhältlich.


Laufband
Regen, Schnee oder übermäßige Hitze – das Wetter spielt für das Training auf dem Laufband keine Rolle. Kaum ein Trainingsgerät bringt Sie mehr ins Schwitzen als das Laufband. Der Vorteil im Vergleich zum Laufen an der Luft: Sie können die Steigung je nach Lust und Laune einstellen und Ihr Trainingstempo sehr genau steuern. Einziges Manko: Im Vergleich zu anderen Trainingsgeräten sind Laufbänder oft sehr groß und laut. Es gibt allerdings auch Modelle, die sich platzsparend zusammenklappen lassen.
Preis: Laufbänder sind ab etwa 180 im Fachhandel zu haben.


Rudergerät
Das Rudergerät ist ebenfalls ein Klassiker unter den Heimtrainern. Es eignet sich sehr gut, um die Ausdauer zu verbessen und die Muskeln am ganzen Körper zu kräftigen. Vor allem zur Stärkung des Rückens und für die Verbesserung der Haltung ist es ein idealer Partner.
Preis: Für ein Rudergerät bezahlen Sie mindestens 300 Euro.


Indoor-Rad
Sie fahren gerne Rad, aber draußen regnet es? Dann verlegen Sie das Training doch mal aufs Spinning-Rad. Damit trainieren Sie Kondition und Kraft. Anders als beim Ergometer wird der Widerstand beim Spinning-Rad meist mechanisch erzeugt. Ein Bremsklotz wirkt auf die Schwungscheibe. Der Widerstand lässt sich einstellen. Vor allem ambitionierte Radler bevorzugen Spinning-Räder fürs Heimtraining. 
Preis: Ein Spinning-Rad gibt's ab 260 Euro.


Hanteln
Kurzhanteln oder Kettlebells gehören zum Freihanteltraining. Mit den Kleingeräten können Sie sehr gezielt Muskeln kräftigen. Vor allem Bizeps und Trizeps profitieren von dem Training. Hanteln gibt es in vielen Gewichtsklassen. Die Geräte lassen sich besonders gut verstauen.
Preis: Preiswerte Hanteln bekommen Sie schon ab etwa 25 Euro.


Multifunktions-Hantelbank
Holen Sie sich das Fitnessstudio doch einfach nach Hause! Eine Multifunktions-Hantelbank ermöglicht die meisten klassischen Kraftübungen. Vorteil: Sie müssen nie warten, bis das Gerät frei ist. Nachteil: Zum Training der Ausdauer brauchen Sie ein zusätzliches Gerät.
Preis: Eine Hantelbank gibt’s im Fachhandel ab etwa 370 Euro.


Box-Set
Ein Box-Set eignet sich perfekt um Frust abzulassen, Stress abzubauen und gleichzeitig die Fitness zu verbessern. Boxen ist die perfekte Kombination von Kraft und Ausdauer. Den Boxsack können Sie an einem stabilen Haken ganz einfach an der Decke montieren.
Preis: Schon ab rund 40 Euro sind Box-Komplettsets erhältlich.


Fitness-Einsteigerset
Sie lieben Fitness-Kurse, können aber überfüllte Trainingsräume nicht leiden? Mit einem Fitness-Set für Zuhause holen Sie sich das Workout einfach ins Wohnzimmer. In Einsteiger-Sets sind meist Matte, Stepper, kleine Hanteln und Expander enthalten.
Preis: Ein Fitness-Set für Einsteiger gibt es im Sportfachhandel ab etwa 40 Euro.


Yoga-Ausstattung
Wer Entspannung in den eigenen vier Wänden sucht und trotzdem sanft die Muskulatur kräftigen will, der ist mit einem Yoga-Set gut beraten. Das Wichtigste für die heimische Yoga-Stunde ist eine gute Fitnessmatte und eventuell ein Yogablock.
Preis: Eine gute Yogamatte inklusive Block gibt es ab rund 70 Euro.

Quelle: 2017 Men’s Health – Rodale-Motor-Presse GmbH & Co. KG
Kommentare
Top-Themen
Rund zwei Drittel der Deutschen rasieren sich laut einer Playboy-Umfrage im Intimbereich. Besonders beliebt ist die ...mehr
Sie glauben, Sie kennen schon alle Oralsex-Varianten? Von der Korkenzieher-Methode haben Sie sicher noch nicht gehört.mehr
Ein Orgasmus beim Aufwachen? Es gibt wohl kaum ein schöneres Erlebnis zu Tagesanbruch. Aber wie funktioniert der so ...mehr
Ähnliche Artikel
    Anzeige
    Men's Health
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Auch interessant
    Schauspielerin Katrin Heß lässt sich für die November-Ausgabe des Playboys nackt ablichten und will damit ein Zeichen für die Natürlichkeit setzen.mehr
    Anzeige
    Ihre Stimme zählt!
    Voting
    Anzeige
    1
    So überwinden Sie alle ...
    2
    13 Fragen, die Mann besser für ...
    3
    Ihr Weg zum erfolgreichen Womanizer
    4
    Der Sex-Weekend-Planer
    5
    Liebestipps der Philosophen